Von "Squid Game" bis Alec Baldwin: Das sind die Google-Trends 2021

·Lesedauer: 2 Min.
Keine andere Serie wurde 2021 in so kurzer Zeit so oft gegoogelt wie der Netflix-Hit "Squid Game". (Bild: Netflix)
Keine andere Serie wurde 2021 in so kurzer Zeit so oft gegoogelt wie der Netflix-Hit "Squid Game". (Bild: Netflix)

Was 2021 auf gesteigertes Interesse stieß, lässt sich teils aus den Google-Trends ablesen, die der Internet-Riese nun veröffentlichte. Unter anderem wirkte sich der Hype um die Netflix-Serie "Squid Game" und die Tragödie um Alec Baldwin auf die Suchanfragen aus.

Auch im Pandemie-Jahr 2021 stand der Sport bei Google wieder hoch im Kurs. Der Internetriese veröffentlichte nun seinen Jahresrückblick, aus dem hervorgeht, dass kein anderes Thema einen größeren Anstieg beim Suchvolumen verzeichnete als verschiedene Sportereignisse. Was die weltweiten Trends der Schlagwörter angeht, liegen jedoch nicht die Fußball-Europameisterschaft oder die Copa America auf Platz eins. Stattdessen sorgten indische Cricket-Fans dafür, dass "Australia vs India" ganz oben landete.

Wichtig zum Verständnis: Google wertet den größten Anstieg beim Suchvolumen aus, nicht die meistgesuchten Begriffe. Im Anschluss werden die Ergebnisse dann in unterschiedliche Sparten unterteilt. So landete in der Sparte "Nachrichten" etwa "Afghanistan" ganz oben, auf den Plätzen zwei und drei folgten "AMC-Aktie" sowie "Covid-Impfung".

Die medial stark präsente Tragödie um Schauspieler Alec Baldwin und die erschossene Kamerafrau am Set des Films "Rust" sorgte wohl dafür, dass Baldwins Name gleich in zwei Kategorien ganz oben zu finden war. In der Kategorie "Schauspieler" ließ Baldwin Pete Davidson und Aryan Khan hinter sich.

Die Google-Trends geben Auskunft darüber, welche Themen im Jahr 2021 auf stark gestiegenes Interesse im Vergleich zum Vorjahr stieß. (Bild:  Michael Nagle / Bloomberg via Getty Images)
Die Google-Trends geben Auskunft darüber, welche Themen im Jahr 2021 auf stark gestiegenes Interesse im Vergleich zum Vorjahr stieß. (Bild: Michael Nagle / Bloomberg via Getty Images)

Der "Squid Game"-Hype ist auch bei Google abgebildet

Was die Kategorie "People" angeht, folgen Kyle Rittenhouse, Fußballer Christian Eriksen, Golfer Tiger Woods und Turnerin Simone Biles auf Baldwin. Eriksen brach bei der Fußball-Europameisterschaft zusammen, Woods hatte einen Autounfall und zog sich eine schwere Verletzung an den Beinen zu. Biles hingegen nahm an mehreren Wettkämpfen bei den Olympischen Spielen nicht teil und gab psychische Probleme als Begründung an.

Bei den "TV-Serien" triumphierte die südkoreanische Netflix-Serie "Squid Game", die einen regelrechten Hype erfuhr. Auf Platz zwei folgt mit "Bridgerton" ebenfalls eine Serie aus dem Hause des Streaming-Giganten.

Bei allen veröffentlichten Listen handelt es sich um sogenannte "trending searches", also die am stärksten aufsteigenden Suchbegriffe 2021. Dabei müssen die entsprechenden Suchanfragen für eine anhaltende Phase ein stark gesteigertes Interesse im Vergleich zum Vorjahr vorweisen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.