SpVgg vor schwerer Aufgabe

·Lesedauer: 1 Min.
SpVgg vor schwerer Aufgabe
SpVgg vor schwerer Aufgabe

Der SpVgg steht gegen Bayer eine schwere Aufgabe bevor. Zwar blieb Fürth nun seit acht Partien ohne Sieg, aber gegen die TSG 1899 Hoffenheim trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 0:0-Remis. Am letzten Spieltag kassierte Leverkusen die achte Saisonniederlage gegen RB Leipzig. Im Hinspiel watschte Bayer 04 Leverkusen SpVgg Greuther Fürth mit 7:1 ab. Natürlich will sich das Heimteam für diese Schmach revanchieren.

Mit erschreckenden 72 Gegentoren stellt die SpVgg die schlechteste Abwehr der Liga. Die bisherige Ausbeute des Tabellenletzten: drei Siege, acht Unentschieden und 19 Niederlagen. Drei Unentschieden und zwei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Fürth kann einfach nicht gewinnen.

Mit 68 geschossenen Toren gehört Bayer offensiv zur Crème de la Crème der Bundesliga.

Das Aufeinandertreffen von SpVgg Greuther Fürth mit Leverkusen steht unter klaren Vorzeichen. Während die Gäste in der Offensive beinahe nach Belieben treffen, haben die Hausherren in dieser Spielzeit ein handfestes Defensivproblem. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Die SpVgg schafft es mit 17 Zählern derzeit nur auf Platz 18, während Bayer 04 Leverkusen 35 Punkte mehr vorweist und damit den vierten Rang einnimmt.

Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für Bayer, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz von Leverkusen erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden von Fürth.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.