Bochum bindet „Sprinter“ Holtmann

Bochum bindet „Sprinter“ Holtmann
Bochum bindet „Sprinter“ Holtmann

Bundesligist VfL Bochum hat den ursprünglich bis 2023 laufenden Vertrag mit „Sprinter“ Gerrit Holtmann vorzeitig verlängert.

Wie der Verein am Donnerstag bekannt gab, bindet sich der 27 Jahre alte pfeilschnelle Außenbahnspieler bis 2025 an den VfL. In 66 Pflichtspielen kam der Profi auf 23 Torbeteiligungen.

Holtmann freut sich auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit: "Ich fühle mich beim VfL wohl, das ganze Umfeld passt. Jetzt gilt es für uns, am nächsten Wunder zu arbeiten und die Klasse zu halten. Dazu möchte ich meinen Beitrag leisten."

Für Holtmann sei es „seit seiner ersten Vertragsunterzeichnung beim VfL nur bergauf gegangen“, betonte Sebastian Schindzielorz, der Geschäftsführer Sport der Bochumer:

„Er hat sich in seinen Leistungen stabilisieren können, hat in der Saison 2020/21 einen Geschwindigkeitsrekord in den beiden deutschen Top-Ligen aufgestellt und in der vergangenen Saison seine erfolgreichste Bundesligasaison gespielt. Mit seiner Dynamik ist er für jede Abwehrreihe ein unbequemer Gegenspieler.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.