SPORTTOTAL erschließt mit KI-gestütztem Live-Sport-Streaming und T-Mobile-Technologie den US-Markt

EQS-News: SPORTTOTAL AG / Schlagwort(e): Expansion
SPORTTOTAL erschließt mit KI-gestütztem Live-Sport-Streaming und T-Mobile-Technologie den US-Markt
05.01.2023 / 09:31 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

SPORTTOTAL erschließt mit KI-gestütztem Live-Sport-Streaming und T-Mobile-Technologie den US-Markt

Köln, 5. Januar 2023. Die SPORTTOTAL AG, (ISIN DE000A1EMG56 / WKN A1EMG5), die sich auf automatisiertes Live-Sport-Streaming auf Basis von künstlicher Intelligenz (KI) spezialisiert hat, wird mit der Technologie von T-Mobile, dem leistungsfähigsten 5-G-Netz in den USA, den US-Markt erschließen. Mittelfristig erwartet SPORTTOTAL operative Erträge im mittleren zweistelligen Millionenbereich. SPORTTOTAL hat dafür die STAIDIUM U.S. Inc. gegründet, die künftig von der Global Sports Platforms (GSP), Dallas/Texas (USA), und den erfahrenen Managern David Cochran und Kevin McLaughlin geführt werden wird. Das Unternehmen baut auf der SPORTTOTAL-Erfahrung aus 35.000 Live-Events in Europa auf. In den USA wird STAIDIUM zunächst mit Eishockey starten und dann in einer Vielzahl von Stadien für Basketball, Volleyball, Fußball, Baseball und Football installiert werden, um Nachwuchs- und Profiligen zu medialisieren und mit auf die jeweilige Zielgruppe zugeschnittenen Abonnement-Modellen zu monetarisieren. STAIDIUM wird außerdem Highlight-Clips von jedem Spiel und jedem Spieler erstellen, die mit Hilfe von künstlicher Intelligenz geschnitten werden, sowie Echtzeit-Statistiken, Analysen und Spielerprofile bereitstellen, die es Athleten, Trainern und Scouts ermöglichen, individuelle Leistungen einfach zu verfolgen und zu messen.

 Vollautomatisierte Kameras und KI erstellen Streaming-Videos in Echtzeit

Die Plattform STAIDIUM wird die von SPORTTOTAL selbst entwickelten und vollautomatisierten Kameras an Sportstätten in den ganzen USA einsetzen und dabei die von SPORTTOTAL entwickelte Software mit künstlicher Intelligenz (KI) nutzen. Mithilfe von KI sind die Kameras von SPORTTOTAL in der Lage, das Spielgeschehen vollautomatisch zu verfolgen, das Video in Echtzeit zu erstellen, zu analysieren sowie Grafiken und statistische Informationen einzublenden.

US-weite Partnerschaft mit dem 5-G-Netz von T-Mobile U.S.

Um sicherzustellen, dass STAIDIUM von Eishallen, Sporthallen und Spielfeldern im ganzen Land übertragen kann, wird das Unternehmen das 5G-Netz von T-Mobile nutzen - das größte, schnellste und zuverlässigste 5G-Netz in den USA. Mit der 5G-Technologie von T-Mobile wird STAIDIUM in der Lage sein, einen qualitativ hochwertigen Live-Stream von fast allen Veranstaltungsorten zu liefern, an denen sich die Kameras befinden. Damit setzt das Unternehmen auf die gleiche Technologie wie in Deutschland, wo SPORTTOTAL mit der Deutschen Telekom ein flächendeckendes Streaming-Angebot aufgebaut hat. Darüber hinaus ist die SPORTTOTAL AG mit ihrem von der Deutschen Telekom betriebenen Mediahouse "FORTY10" mit linearen TV-Kanälen aktiv und hat gerade erfolgreich die FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft für MagentaTV übertragen.

Erfahrung aus 35.000 Live-Events 

Mit STAIDIUM werden Fans, Familien, Freunde, Trainer und Scouts in der Lage sein, professionell aufbereitete Sportübertragungen aus den ganzen USA live oder auf Abruf zu sehen. STAIDIUM plant den Einsatz von Kameras in US-Sportstätten auf allen Ebenen - von der Jugend bis zu den Profis. STAIDIUM wird auf dem Wachstum aufbauen, das SPORTTOTAL in Europa verzeichnet hat. Dort hat SPORTTOTAL inzwischen mehr als 35.000 Live-Events gestreamt und hält die Übertragungsrechte für mehr als 200 Wettbewerbe.

STAIDIUM startet bereits im Frühjahr mit eigener App

STAIDIUM wird noch in diesem Frühjahr als eigenständige App für iOS, Android und die meisten Smart-TVs verfügbar sein. Kunden können zwischen Saisonabonnements oder Pay-per-View-Optionen wählen - mit Analyse-Zusatzfunktionen für Trainer, Scouts und einzelne Spieler. Die Preisgestaltung wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Peter Lauterbach, Vorstandsvorsitzender der SPORTTOTAL AG: "Die Expertise von David Cochran und Kevin McLaughlin erleichtert uns den Einstieg in den hart umkämpften US-Markt erheblich. In Kombination mit unseren Partnern von der Deutschen Telekom und dem 5G-Netz von T-Mobile U.S. wird STAIDIUM den Sportfans, Scouts und Trainern in den USA ein völlig neues Streaming-Erlebnis bieten."

David Cochran, Managing Director, STAIDIUM/GSP: "Ich freue mich sehr darauf, mit dem Team das Live-Streaming-Geschäft von STAIDIUM in den USA aufzubauen. Wir haben uns nach einer intensiven Marktforschung für die vollautomatische Kamera von SPORTTOTAL als das beste Produkt für das Live-Streaming von Sportereignissen auf dem Markt entschieden. Zunächst werden wir das Produkt im Eishockeymarkt einführen. Weitere Sportarten sollen in Kürze folgen. Das Potenzial für die Entwicklung einer Streaming-Plattform für Live-Sportveranstaltungen ist auch in den USA immens."

Kevin McLaughlin, Chief Development Officer, STAIDIUM/GSP: "Mit der Technologie von SPORTTOTAL werden Athleten, Trainer, Vereine, Ligen, Einrichtungen, Fans und Eltern nun über modernste Technologie verfügen. SPORTTOTAL mit seiner über 40-jährigen internationalen Erfahrung, seinen branchenführenden Kameras und seiner einzigartig ausgefeilten integrierten KI-Technologie sowie T-Mobile mit dem größten 5G-Netz des Landes machen STAIDIUM zur modernsten und innovativsten Sport-Streaming- und Lösungsplattform, die derzeit verfügbar ist."

Lloyd Ney, Eigentümer, Ice Zone (St. Louis, Missouri): "STAIDIUM hat eine Plattform geschaffen, die Zuschauern, Athleten und Trainern ein erstklassiges Erlebnis bieten wird. Durch den Einsatz von KI der nächsten Generation und integrierter 5G-Netzwerktechnologie wird STAIDIUM das Sportstreaming auf dem nordamerikanischen Markt verändern. Ice Zone wird mit dem STAIDIUM-Team in einem Pilot-Projekt zusammenarbeiten, um das beste Streaming-Erlebnis für die Kunden zu schaffen."

Über SPORTTOTAL AG/STAIDIUM INC:

Die SPORTTOTAL AG (ISIN: DE000A1EMG56) mit Hauptsitz in Köln ist ein Technologie- und Medienunternehmen auf Wachstumskurs im schnell skalierbaren Digitalgeschäft mit Streaming-Plattformen im margenstarken internationalen Projektgeschäft sowie im Live-Event-Geschäft. Das 1979 gegründete Unternehmen betreibt mit sporttotal.tv ein stark wachsendes Portal für Online-Sportvideos und Live-Streaming. Das Unternehmen stattet Sportvereine mit selbst entwickelter Kameratechnik aus, die es ermöglicht, Sportveranstaltungen in hoher Qualität und vollautomatisch live auf sporttotal.tv zu übertragen. Das Leistungsportfolio der SPORTTOTAL AG umfasst auch die technische Ausstattung von Rennstrecken und Sportstätten sowie die Produktion und Vermarktung von Sportevents wie dem ADAC TOTAL 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Darüber hinaus ist die SPORTTOTAL AG mit ihrem von der Deutschen Telekom betriebenen Mediahouse "FORTY10" mit linearen TV-Kanälen aktiv und hat gerade erfolgreich die FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft für MagentaTV übertragen.

 Über Global Sports Platforms:

Global Sports Platforms mit Sitz in Dallas, Texas, entwickelt Softwareplattformen für das Sportmanagement und Videoübertragungslösungen, die sich auf die Entwicklung von Sportlern von der Jugend bis zum Profi konzentrieren.

 

Kontakt:

SPORTTOTAL AG

Am Coloneum 2  
50829 Köln

www.sporttotal.com

Tel: +49 (0) 221_7 88 77_ 0 
Fax: +49 (0) 221_7 88 77_ 199 
investorrelations@sporttotal.com

 


05.01.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

SPORTTOTAL AG

Am Coloneum 2

50829 Köln

Deutschland

Telefon:

+49 (0)221 7 88 77 0

Fax:

+49 (0)221 7 88 77 199

E-Mail:

info@sporttotal.com

Internet:

www.sporttotal.com

ISIN:

DE000A1EMG56

WKN:

A1EMG5

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1527871


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this