Sportfedern für den Audi RS 5

feedback@motor1.com (Stefan Leichsenring)
Sportfedern für den Audi RS 5

/>

Sportfedern für den Audi RS 5

Ein Sportcoupé wie der Audi RS 5 soll für Gänsehaut und maximalen Fahrspaß sorgen. Deshalb hat Audi das Fahrwerk des 450-PS-Sportlers auf hohe Kurvengeschwindigkeiten ausgelegt. Damit man die Talente des RS 5 noch intensiver auskosten kann, entwickelte H&R – wie für die gesamte A5-Baureihe – Sportfedern.




20 Millimeter tiefer

Die Ingenieure verordnen dem RS 5 eine Absenkung des Schwerpunktes um zirka 20 Millimeter, was die Alu-Schmiederäder auch tiefer in die Radhäuser abtauchen lässt. Die Sportfedern wurden sorgfältig auf die RS-5-Seriendämpfern und das Fahrwerkslayout abgestimmt und sorgen für ein Plus an Fahrdynamik.




Spurverbreiterungen bis zu 36 Millimeter

Auch eine Rad-Positionierung nach Maß wird angeboten: Mit „Trak+“-Spurverbreiterungen, die H&R in verschiedenen Dimensionen von 16 bis 36 Millimeter pro Achse anbietet, lassen sich Serien- und Nachrüsträder präzise an den Karosserielinien ausrichten. Beide Produktgruppen werden, wie alle H&R-Komponenten, vollständig in Deutschland produziert und verfügen über die erforderlichen Teile-Gutachten. Für die Tieferlegung verlangt H&R 474 Euro, die Spurverbreiterungen kosten 75 Euro pro Satz (zwei Stück).


Lesen Sie auch: