SPORT1 zeigt U17-EM der Juniorinnen LIVE

Ivana Fuso erzielte gegen die Niederlande ein Tor

Deutschlands U17-Juniorinnen auf Mission EM-Titelverteidigung – SPORT1 begleitet das Team bei der vom 9. bis 21. Mai stattfindenden UEFA-U-17-Europameisterschaft auf seinen Plattformen. Die Sport1GmbH hat hierfür von der Union der Europäischen Fußballverbände (UEFA) plattformneutrale audiovisuelle Medienrechte für Deutschland erworben.

Beim Turnier kämpfen neben Deutschland und Gastgeber Litauen noch Spanien und Polen sowie England, die Niederlande, Finnland und Italien um den Pokal. Den Auftakt auf den SPORT1-Plattformen macht das deutsche Gruppenspiel gegen Litauen, das am Dienstag, 15. Mai, live ab 17:55 Uhr auf SPORT1+ sowie im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de (weitere Sendezeiten in der Übersicht) zu sehen ist.

Auch Halbfinale und Finale bei deutscher Beteiligung im kostenlosen Livestream zu sehen

Der Start in die EM glückte dem deutschen Team am Mittwoch mit einem 2:1-Erfolg über Finnland. Sollte Deutschland das Halbfinale beziehungsweise Endspiel erreichen, werden auch diese Partien am Freitag, 18. Mai, beziehungsweise Montag, 21. Mai, im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de übertragen. Deutschland ist mit sechs Titeln Rekordsieger des Wettbewerbs, in Litauen winkt gar der dritte Europameistertitel in Serie.

Dafür muss das Team von DFB-Trainerin Anouschka Bernhard in der Vorrunde allerdings zuerst die Hürden Finnland, Niederlande und Litauen überwinden. 

Die Sendezeiten auf SPORT1+ und SPORT1.de im Überblick:

Plattform

Tag, Datum

Uhrzeit

Programm

SPORT1.de

SPORT1+

Dienstag, 15. Mai

17.55 Uhr LIVE

UEFA-U17-EM der Juniorinnen

Deutschland – Litauen, Gruppe A

SPORT1.de

Freitag, 18. Mai

15:25 Uhr LIVE*

UEFA-U17-EM der Juniorinnen

Halbfinale, Spiel 1 *wenn mit deutscher Beteiligung

SPORT1.de

Freitag, 18. Mai

17:55 Uhr LIVE*

UEFA-U17-EM der Juniorinnen

Halbfinale, Spiel 2 *wenn mit deutscher Beteiligung

SPORT1.de

Montag, 21. Mai

17:55 Uhr LIVE*

UEFA-U17-EM der Juniorinnen

Finale *wenn mit deutscher Beteiligung