SPORT1 Trackday 2018: 7.000 Besucher feiern große PS-Party

Stuntfahrer Ricardo Domingos versetzt die Zuschauer beim SPORT1 Trackday 2018 in Erstaunen

Bei strahlendem Sonnenschein und azurblauem Himmel hat der SPORT1 Trackday 2018 am vergangenen Sonntag rund 7.000 Besucher an den Nürburgring gelockt.

Dabei kamen auch bei der siebten Ausgabe des Motorsport- und Tuning-Events PS-Enthusiasten voll auf ihre Kosten: Sei es bei den Beschleunigungsrennen auf der 1/8-Meile, dem Show & Shine-Event im Fahrerlager oder beim Nürburgring Drift Cup.

Eines der Highlights in diesem Jahr waren zudem die Auftritte des Stuntfahrers Ricardo Domingos, der die Besucher mit seinen spektakulären Stunts auf Motorrad, Quad und im Smart in Erstaunen versetzte. In der SPORT1-Box sorgte indes die Autogrammstunde von „PS Profi“ Sidney Hoffman für großen Andrang.

Insgesamt hatte das Rahmenprogramm des SPORT1 Trackday 2018 wieder einige Attraktionen für die Besucher zu bieten – wie unter anderem die traditionellen Programmhighlights 1/8-Meile Rennen,ein exklusiver Sonderwertungslauf des Nürburgring Drift Cups,den DB-Contest by Propper-Droppers Germany oder das beliebteShow & Shine-Event, bei dem Tuning-Begeisterte ihre gepimpten Kunstwerke im Fahrerlager zur Schau stellten.

Mehr PS-Action gab es bei den Läufen der German Time Attack Masters, die mit einem Feld von 120 Teilnehmern an den Start gingen. Auf einer Händlermeile konnten die Besucher zudem den ganzen Tag über nach Produkten von Firmen wie Wagner Tuning, Blackfol Design oder TKengineering stöbern.

Spektakuläre Stuntshows feiern Premiere

Für eine Premiere in diesem Jahr sorgten die Stuntshows des Portugiesen Ricardo Domingos. Der 34-Jährige ist einer der weltbesten Stuntfahrer und begeisterte die Besucher mit spektakulären Kunststücken auf Bike, Quad und im Smart. Großer Andrang herrschte auch bei den Autogrammstunden von "Miss Tuning 2018" Laura Fietzek und "PS Profi" Sidney Hoffmann in der SPORT1-Box. Sidney verkaufte und signierte außerdem sein kürzlich erschienenes Beststeller-Buch "Normal ist das nicht".

Im Anschluss folgten die Siegerehrungen für die Gewinner des Highscore-Wettbewerbs an der SPORT1-Boxmaschine und des eSports-Wettbewerbs am Rennsimulator in Kooperation mit Sorg Rennsport.

Aktuelle Impressionen zum SPORT1 Trackday 2018 und der vorherigen Events gibt es auch auf www.nuerburgring.de/sport1trackday sowie auf der offiziellen Facebookseite.

B2B-Anfragen können an folgende E-Mail-Adresse gerichtet werden: trackday@sport1media.de