Sport-Tag: DHB entlässt Prokop - Wright vs. MvG in Premier League

SPORT1

Der DHB hat die Reißleine gezogen und Bundestrainer Christian Prokop entlassen. Sein Nachfolger steht schon fest.


Das Coronavirus hat möglicherweise weitere Auswirkungen auf die Sportwelt, Mainz verlängert den Vertrag mit Sportvorstand Rouven Schröder. Während sich Toni Kross mit seinem Karriereende auseinandersetzt, denkt Roger Federer noch lange nichts ans Aufhören.

Am Abend startet die Unibet Premier League Darts in Aberdeen mit dem ersten Spieltag. Der FC Barcelona und Real Madrid sind in der Copa del Rey gefordert, in der HBL ist das Verfolger-Trio im Einsatz.


SPORT1 präsentiert zweimal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert 

- DHB entlässt Prokop 

Nach der Europameisterschaft zieht der DHB Konsequenzen. Bundestrainer Christian Prokop muss seinen Stuhl räumen. Sein Nachfolger steht bereits fest. (Zum Bericht)

- Coronavirus gefährdet Formel-1-Rennen

Die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus gefährdet auch die Austragung des für den 19. April geplanten Formel-1-Rennens in China. "Wir werden uns die Möglichkeit offen lassen, das Rennen später im Jahr durchzuführen", sagte Sportchef Ross Brawn gegenüber ausgewählten Medien. Eine Absage sei demnach aber kein Thema. (Zum Bericht)

- Kroos spricht über Karriereende

Toni Kroos will sich 2023 am Ende seines Vertrags bei Real Madrid konkret mit dem möglichen Karriereende befassen. "Dann bin ich 33, ich finde, das ist ein gutes Alter, um sich final Gedanken zu machen: Was will ich noch? Lange wird's dann nicht mehr gehen", sagte der Nationalspieler im Sportschau Club. (Zum Bericht)

- Äthiopischer Olympia-Läufer tot

Der äthiopische Läufer Abadi Hadis ist im Alter von nur 22 Jahren gestorben. Dies gab der Leichtathletik-Weltverband World Athletics bekannt. Der Olympia-15. von 2016 über 10.000 m sei äthiopischen Medien zufolge in einem Krankenhaus in der Stadt Mekelle wegen einer nicht näher erläuterten Erkrankung behandelt worden. (Zum Bericht)

- Mainz verlängert mit Schröder

Sportvorstand Rouven Schröder hat seinen Vertrag beim FSV Mainz 05 vorzeitig bis 2024 verlängert. Wie die Rheinhessen am Dienstag mitteilten, hatte der Aufsichtsrat dem 44-Jährigen das Angebot auf die vorzeitige "Ausdehnung der Zusammenarbeit" vorgelegt. Schröder kam 2016 als Nachfolger von Christian Heidel nach Mainz. Zuvor war er bei Werder Bremen für die Kaderplanung zuständig gewesen. (Zum Bericht)

- Federer denkt nicht ans aufhören

Auch im Alter von 38 Jahren denkt Tennis-Superstar Roger Federer nicht über sein Karriereende nach. "Ich spiele gerne weiter, aber man weiß ja nie. Aber im Moment habe ich keine Pläne für den Ruhestand", sagte der Grand-Slam-Rekordsieger aus der Schweiz vor dem Charity-Event "Match in Africa" in Kapstadt. (Zum Bericht)

- DFB und Polizei ermitteln gegen Schalke

Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und die Polizei haben Ermittlungen im Fall der möglichen Rassismus-Vorkommnisse im DFB-Pokalspiel am Dienstag zwischen Schalke 04 und Hertha BSC (3:2 n.V.) aufgenommen. Das bestätigte der DFB auf SID-Anfrage. Der Berliner Jordan Torunarigha war offenbar rassistisch beleidigt worden. (Zum Bericht)

- Dembélé-OP bei finnischem Dr. House

Ousmane Dembélé wird sich wegen eines Muskelrisses im rechten Oberschenkel einer Operation unterziehen. Dies gab der FC Barcelona am Donnerstag bekannt. Demnach wird der Eingriff am 11. Februar im finnischen Turku erfolgen. Durchgeführt wird die OP von von Sakari Orava, der in seiner Heimat als finnischer Dr. House gilt. (Zum Bericht)

- Torunarigha meldet sich zu Wort

Jordan Torunarigha vom Bundesligisten Hertha BSC hat sich nach den nach den rassistischen Anfeindungen gegen ihn erstmals zu Wort gemeldet. "Ich bin in Deutschland geboren. Deshalb kann ich diese Äußerungen, wie sie von einigen Idioten während des Spiels gemacht wurden, in keinster Weise verstehen", schrieb er unter anderem auf Instagram. (Zum Bericht)

Das passiert heute 

- Verfolger-Trio in der HBL im Einsatz

Mit einem Sieg beim Bergischen HC will die SG Flensburg-Handewitt (HBL: Bergischer HC - SG Flensburg-Handewitt, ab 19 Uhr im LIVETICKER) mit Tabellenführer THW Kiel gleichziehen. In Magdeburg kommt es zum Verfolgerduell zwischen dem heimischen SCM und dem TSV Hannover-Burgdorf (HBL: SC Magdeburg - TSV Hannover-Burgdorf, ab 19 Uhr im LIVETICKER).

- Real und Barca wollen ins Halbfinale

Im Viertelfinale der Copa del Rey bekommt es Real Madrid mit San Sebastián (Copa del Rey: Real Madrid - Real Sociedad San Sebastián, ab 19 Uhr im LIVETICKER) zu tun. Der FC Barcelona ist derweil zu Gast bei Athletic Bilbao (Copa del Rey: Athletic Bilbao - FC Barcelona, ab 21 Uhr im LIVETICKER).

Das müssen Sie heute sehen

- Fußball live: DFB-Pokal Analyse

Als erster privater Sender in Deutschland zeigt SPORT1 ab dieser Saison von der ersten Runde bis zum Viertelfinale jeweils ein Topspiel des DFB-Pokals live. Abgerundet wird die Pokalwoche mit der Analyse-Sendung, bei der SPORT1-Moderator Jochen Stutzky ab 19 Uhr im TV gemeinsam mit namhaften Studio-Gästen ausgewählte Partien des Achtelfinals genauer unter die Lupe nimmt.

- Darts live: Unibet Premier League, 1. Spieltag

Neben der Weltmeisterschaft ist die Premier League das populärste Darts-Turnier des Jahres. Insgesamt nehmen diesmal neun feste Starter an der Turnierserie teil, darunter die ersten Vier der PDC Order Of Merit. Heute steht ab 20 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM der Auftakt im schottischen Aberdeen an.

Das Video-Schmankerl des Tages

Nach dem Sieg im DFB-Pokal spricht Manuel Neuer über einen möglichen Einsatz als Mittelfeldspieler. Der Bayern-Keeper würde das Tor aber nicht unter jedem Trainer verlassen.