Die Sport-Höhepunkte am Samstag, 21. Januar

Die WM-Pause ist vorbei, der Kampf gegen den Abstieg aus der Fußball-Bundesliga beginnt. Um 15.30 Uhr treffen die Kellerkinder VfL Bochum und Hertha BSC aufeinander. Zeitgleich im Einsatz ist Schlusslicht Schalke 04 bei Eintracht Frankfurt. Auch für den VfB Stuttgart geht es gegen den FSV Mainz 05 um wichtige Punkte.

Das Viertelfinalticket ist zum Greifen nah, doch das Überraschungsteam aus den Niederlanden ist nicht zu unterschätzen. Am 2. Spieltag der WM-Hauptrunde will die DHB-Auswahl ihre Siegesserie ausbauen und vorzeitig die K.o.-Runde erreichen. Anwurf in Kattowitz ist um 20.30 Uhr. Die ersten vier WM-Spiele hat Deutschland gewonnen.

Laura Siegemund ist die letzte deutsche Hoffnung bei den Australian Open in Melbourne. Die 34-Jährige trifft in der dritten Runde auf die französische Mitfavoritin Caroline Garcia. Die Partie in der Kia Arena beginnt um 9 Uhr deutscher Zeit. Siegemund braucht einen Traumtag, um die Weltranglistenvierte aus dem Weg zu räumen.

Thomas Dreßen geht nach seinem 13. Platz auf der Streif mit neuem Selbstvertrauen in die zweite Abfahrt des Hahnenkammrennens in Kitzbühel. Der verletzungsgeplagte Skirennläufer bewies als bester Deutscher am Freitag aufsteigende Form, die er beim zweiten Teil des Spektakels in Tirol ab 11.30 Uhr untermauern will.