Kann sich Sport-Club rehabilitieren?

·Lesedauer: 1 Min.
Kann sich Sport-Club rehabilitieren?
Kann sich Sport-Club rehabilitieren?

Beim kommenden Gegner der Zweitvertretung des Sport-Club stimmte zuletzt der Ertrag. Ist der Gastgeber für das Aufeinandertreffen mit Waldhof gewappnet? Freiburg II musste sich im vorigen Spiel dem TSV 1860 München mit 0:6 beugen. Letzte Woche gewann der SV Waldhof Mannheim gegen den 1. FC Saarbrücken mit 1:0. Somit nimmt Mannheim mit 24 Punkten den zweiten Tabellenplatz ein.

Mehr als Platz 17 ist für den Sport-Club Freiburg II gerade nicht drin. Wer den Sport-Club als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 59 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. In den letzten fünf Spielen schaffte Freiburg II lediglich einen Sieg.

Neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für Waldhof dar.

Trumpft der Sport-Club Freiburg II auch diesmal wieder mit Heimstärke (3-2-2) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall den Gästen (1-4-1) eingeräumt. Mit sechs Siegen war Mannheim genauso häufig erfolgreich, wie der Sport-Club in dieser Spielzeit verlor. Damit dürfte auch klar sein, wer in dieser Partie den Ton angeben will.

Der SV Waldhof Mannheim geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor Freiburg II.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.