Kann Sport-Club den Erfolgstrend weiter fortzsetzen?

Kann Sport-Club den Erfolgstrend weiter fortzsetzen?
Kann Sport-Club den Erfolgstrend weiter fortzsetzen?

Die Zweitvertretung des Sport-Club Freiburg will die Erfolgsserie von drei Siegen bei SG Dynamo Dresden ausbauen. Zuletzt musste sich Dynamo Dresden geschlagen geben, als man gegen den SV Waldhof Mannheim die vierte Saisonniederlage kassierte. Letzte Woche siegte Freiburg II gegen VfB Oldenburg mit 1:0. Somit nimmt der Sport-Club mit 24 Punkten den fünften Tabellenplatz ein.

Für Dresden gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von zehn Punkten aus sieben Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte das Team von Markus Anfang in den vergangenen fünf Spielen.

Der Sport-Club Freiburg II weist bisher insgesamt sieben Erfolge, drei Unentschieden sowie drei Pleiten vor. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte die Mannschaft von Thomas Stamm.

Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich drei Zähler aus.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.