Spoke setzt auf T IoT von T-Mobile und der Deutschen Telekom, um den Weg für sicheres Radfahren zu ebnen

Spoke will mit T IoT die Wahrnehmung zwischen Radfahrern und Autofahrern weltweit verbessern

Was es Neues gibt: Spoke wird T IoT von T-Mobile for Business und der Deutschen Telekom zur Verbindung und Verwaltung von Spokeware nutzen – ein einzigartiges Hardware- und Softwaresystem, das Fahrrad- und Autofahrer digital miteinander verbindet, um das Bewusstsein und die Sicherheit im Straßenverkehr zu verbessern.

Weshalb das eine Rolle spielt: Rad- und Autofahrer sind auf der Straße sicherer, wenn sie ihre Umgebung besser wahrnehmen. Die aufstrebende Technologie von Spoke mit T IoT-Konnektivität hat zum Ziel, die Sicherheit zu erhöhen, indem sie das Straßenbewusstsein im 5G-Zeitalter verbessert.

Für wen die Lösung gedacht ist: Fahrrad-, Motorrad- und Automobilhersteller wollen Straßen zu sichereren Orten machen.

BELLEVUE, Washington State (USA) & BONN, Deutschland, July 14, 2022--(BUSINESS WIRE)--Heute teilten T-Mobile (NASDAQ: TMUS) und die Deutsche Telekom (NASDAQ: DTEGY) mit, dass Spoke, eine Mobilitätsplattform für Sicherheit, Konnektivität und vielfältige Fahrerlebnisse, T IoT verwenden wird, um Radfahrern und Autofahrern zu helfen, die Straße sicherer zu teilen. T IoT, eine umfangreiche Lösung für globale IoT-Konnektivität, Plattformmanagement und Support, wird das neue Hard- und Softwaresystem von Spoke betreiben, das Fahrrad- und Autofahrern auf der Straße nahezu in Echtzeit Informationen liefert, damit sie ihr Ziel sicher erreichen können.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220713005648/de/

With T IoT, Spoke aims to improve awareness between bicyclists and motorists worldwide (Graphic: Business Wire)

Gemäß der National Highway Traffic Safety Administration ereignen sich 78 Prozent der Fahrradunfälle in städtischen Gebieten, in denen Radfahrer neben dem Verkehr fahren. Spoke ist dabei, diese Zahlen zu verringern, indem es ein Ökosystem von IoT-verbundenen Sensoren und Kameras schafft, um Radfahrer und Autofahrer mit hochpräzisen und rechtzeitigen Warnungen zu versorgen, die über LTE und 5G übertragen werden. Dies hilft sicherzustellen, dass Fahrräder Autos „digital" sehen können und, was noch wichtiger ist, dass Autos Fahrräder sehen können.

Bedenken Sie, dass letztes Jahr weltweit fast 50 Millionen Fahrräder verkauft wurden. Und denken Sie dann an die Millionen von vernetzten Fahrzeugen auf den Straßen der Welt. Der Prozess der Datenanbindung von Fahrzeugen erfordert momentan zeitaufwändige, mühsame Verhandlungen zwischen Unternehmen und verschiedenen Netzbetreibern und IoT-Plattformen. Und für Radfahrer und Autofahrer ist es offensichtlich egal, wie eine Sicherheitsbenachrichtigung übermittelt wird oder in welchem Land sie sich befinden, solange die Warnungen rechtzeitig erfolgen und umsetzbar sind – denn das Ergebnis kann oft Sachschäden und Verletzungen verhindern oder letztendlich ein Leben retten.

T IoT liefert Netzwerkkonnektivität, die das komplette Spektrum an Technologien abdeckt, um nahezu jedes mögliche IoT-Szenario heute und in Zukunft zu unterstützen – darunter NB-IoT, LTE-M, LTE und 5G – und ist damit für die Bereitstellung von Konnektivität in nahezu Echtzeit an 188 Standorten weltweit optimiert.

„T IoT unterstützt die niedrige Latenzzeit und die massiven Daten, die notwendig sind, um das weltweite Hardware- und Software-Netzwerk von Spoke unterwegs zu verbinden", sagte Jarrett Wendt, CEO von Spoke. „Das Ergebnis ist, dass Spoke den Radfahrern viel mehr als nur Seelenfrieden liefern wird. Es bietet ein erstklassiges Benutzererlebnis mit Funktionen, die die Fahrt bereichern – wie Verkehrs-, Navigations-, Fahr- und Gesundheitsinformationen. Aufgrund ihrer Innovationsführerschaft sind T-Mobile und die Deutsche Telekom die perfekten Partner für die Lösungen von Spoke."

„Spoke ist genau die Art von Kunde, Innovation und globaler Anwendung, an die wir gedacht haben, als wir Anfang des Jahres T IoT eingeführt haben", sagte Mishka Dehghan, Senior Vice President, Strategy, Product, and Solutions Engineering, T-Mobile Business Group. „Spoke möchte IoT und 5G für den weltweiten Nutzen einsetzen, und mit T IoT werden sie ein Team und eine Lösung haben, um alle ihre Verbindungen weltweit zu verwalten – um den Schwächsten auf unseren Straßen zu helfen, indem sie sie mit dem Mobilitätsökosystem um sie herum verbinden."

„Die Zukunft unseres Verkehrssystems beruht auf einem robusten Vehicle-to-Everything-Ökosystem (C-V2X), das durch die globale 5G-Mobilfunkkonnektivität bereitgestellt wird. Wir sind froh, Pioniere wie Spoke zu unterstützen und durch unsere globale T-IoT-Präsenz zum Aufbau eines zuverlässigen, vernetzten Systems für Mobilitätssicherheit und reichhaltige Fahrererlebnisse beizutragen", sagte Dennis Nikles, CEO von Deutsche Telekom IoT.

Für weitere Informationen über T IoT von T-Mobile und der Deutschen Telekom gehen Sie bitte auf: www.t-mobile.com/business/solutions/iot/T IoT-global

Weitere Informationen über Spoke finden Sie unter: www.spokesafety.com

Qualifizierende Dienste und Geräte benötigt. In einigen Gebieten nicht verfügbar.

Über T-Mobile

T-Mobile U.S., Inc. (NASDAQ: TMUS) ist der Supercharged-Un-carrier der USA und liefert ein modernes 4G LTE- und transformatives landesweites 5G-Netz, das zuverlässige Konnektivität für alle bieten wird. Die Kundschaft von T-Mobile profitiert von der beispiellosen Kombination des Unternehmens aus Wert und Qualität, seinem unerschütterlichen Engagement für das bestmögliche Serviceerlebnis und seinem unumstrittenen Streben nach Veränderung, das für Wettbewerb und Innovation im Mobilfunk und darüber hinaus sorgt. T-Mobile hat seinen Sitz in Bellevue, Washington, USA. Das Unternehmen liefert Services über seine Tochtergesellschaften und unterhält seine Vorzeigemarken T-Mobile, Metro by T-Mobile und Sprint. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.t-mobile.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220713005648/de/

Contacts

Ansprechpartner Medien
T-Mobile US, Inc. Medienarbeit
MediaRelations@t-mobile.com

Ansprechpartner Anlegerpflege
T-Mobile US, Inc.
investor.relations@t-mobile.com
https://investor.t-mobile.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.