Spitzenreiter Wolfsburg muss in Potsdam ran

Der ungeschlagene Verfolger trifft auf den Spitzenreiter: Turbine Potsdam bekommt es am 16. Spieltag der Frauen-Bundesliga mit dem VfL Wolfsburg zu tun. 

SPORT1 begleitet die Partie ab 14.55 Uhr LIVE im TV.

Potsdam lauert auf dem vierten Platz der Tabelle - und könnte mit einem Sieg bei den favorisierten Wölfinnen bis auf vier Punkte an Platz eins heran rücken. Nicht zuletzt deswegen warnte Wolfsburgs Trainer Stephan Lerch eindringlich vor dem Gegner: "Potsdam arbeitet sehr gut im physischen Bereich, verteidigt aggressiv. Es geht wieder darum, möglichst wenige Fehler zu machen und wach zu sein. Selbst wenn man meint, man hätte Potsdam im Griff, dann haben sie immer die Qualität zurückzuschlagen." 

Unter der Woche hatte sich der VfL mit einem 1:1 gegen Slavia Prag für das Halbfinale der Champions League qualifiziert. "Wir sind gut drauf und haben bisher eine sehr gute Saison gespielt. Das nehmen wir mit in die Partie gegen Potsdam, wissen aber auch, dass sie noch kein Spiel verloren haben", sagte Lerch.