"Spider-Man": Britisches TV zensiert homophoben Spruch

·Lesedauer: 1 Min.
Tobey Maguire in seinem ersten Film als "Spider-Man" 2002. (Bild: imago images/Mary Evans)
Tobey Maguire in seinem ersten Film als "Spider-Man" 2002. (Bild: imago images/Mary Evans)

Der britische TV-Sender zeigte eine zensierte Version von "Spider-Man" (2002) mit Tobey Maguire (46). Ein homophober Spruch von Spider-Man alias Peter Parker war bei der Ausstrahlung nicht zu hören. Ein laut seiner Profilbeschreibung bisexueller Twitter-User postete ein Video der Szene. Mehrere Medien wie etwa "Screenrant" griffen seine Beobachtung auf.

Hinweis auf Ehemann des Wrestlers fehlt

In der betreffenden Szene steigt Peter Parker mit einem Wrestler in den Ring. Er wurde gerade erst von einer radioaktiv verseuchten Spinne gebissen und will nun seine Superheldenkräfte testen. Zu seinem Gegner, der ein klassisches, hautenges Wrestling-Outfit trägt, sagt er: "That's a cute outfit. Did your husband give it to you?" Auf deutsch also: "Süßes Kostüm. Hat dir das dein Mann geschenkt?".

In der TV-Ausstrahlung hörte man nur den ersten Satz. Die Anspielung auf einen angeblichen Ehemann fehlt.

"Spider-Man" war 2002 der erste Auftritt von Tobey Maguire als Spinnenmann. Zusammen mit "X-Men" (2000) gilt er als der Film, der den aktuellen Superheldenboom startete.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.