Spaziergang durch das menschenleere Rom in Corona-Zeiten

Von wegen "Dolce Vita": In Zeiten der Corona-Krise zeigt sich die sonst so quirlige italienischen Hauptstadt Rom fast menschenleer.