Spannend, was das vierte Quartal der Roku-Aktie bringen wird!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 2 Min.

Wenn es um Streaming geht, so ist die Roku-Aktie (WKN: A2DW4X) inzwischen ebenfalls ein spannender Highflyer. Vor allem zum Ende des letzten Jahres und im neuen Börsenjahr 2021 konnte die Aktie bedeutend steigen. Das liegt an der intakten Wachstumsgeschichte in diesem lukrativen Markt. Wobei Roku auf einer Meta-Ebene profitiert.

Foolishe Investoren werden jetzt im Rahmen der Quartalsberichtssaison natürlich wieder den Blick für die Fundamentaldaten in den Fokus rücken. Das heißt, es ist spannend, was das vierte Quartal bringen könnte.

Hier ist jedenfalls, was ich glaube, was die Roku-Aktie im Rahmen dieser Berichtssaison erwartet. Kleiner Hinweis: Das Wachstum könnte überraschen.

Roku-Aktie und das vierte Quartal: Das ist bekannt!

Grundsätzlich kennen wir als Foolishe Investoren bereits einige wesentliche Eckdaten, was das vierte Quartal angeht. Per Ende des letzten Jahres hat das Management überraschend einen Einblick in das Zahlenwerk gegeben. Wohl auch, weil der Erfolg besonders angehalten hat.

Demnach kommt Roku inzwischen auf 51,2 Mio. aktive Nutzer der Plattform. Alleine im vierten Quartal hat dieser Nutzerkreis über 17 Mrd. Stunden über die Roku-Plattform gestreamt. Das ist ein bedeutendes Wachstum im Vergleich zu vorher. Im dritten Quartal lag der Wert schließlich noch bei 14,8 Mrd. gestreamter Stunden.

Der Roku-Aktie könnte daher ein weiteres wachstumsstarkes Quartal bevorstehen. Wobei vor allem die Stunden auf eine Menge Umsatzpotenzial hindeuten könnten. Warum? Genau das soll uns jetzt etwas näher beschäftigen.

Das, was wir noch nicht wissen

Derzeit wissen wir natürlich noch nicht, wie sich diese starke operative Entwicklung auf das Zahlenwerk auswirken wird. Umsätze und Ergebnisse sind noch nicht veröffentlicht. Trotzdem deuten diese Eckdaten auf ein gigantisches Wachstum hin.

Insbesondere die gestreamten Stunden sind ein wichtiger Gradmesser für den Erfolg von Roku im Werbemarkt. Die Abhängigkeit von Stunden und geschalteten Anzeigen ist schließlich naheliegend. Zumal auch andere Quartalszahlen, beispielsweise von der Pinterest-Aktie, gezeigt haben, dass sich die Werbebudgets augenscheinlich erholen.

Mengenwachstum und Markterholung könnten daher für einen ordentlich gestiegenen durchschnittlichen Umsatz je Nutzer sorgen. Ich glaube daher: Die Roku-Aktie könnte mit dem Quartalszahlenwerk eine neue Phase des Wachstums einläuten. Sowohl qualitativ als auch quantitativ. Mal sehen, ob ich mit dieser Einschätzung richtig liege.

Roku-Aktie: Am 18.02. wissen wir mehr!

Was genau die Roku-Aktie bei den Quartalszahlen erwartet, bleibt daher noch ein Rätsel. Zumindest kurzfristig, aber am 18.02. wissen wir mehr. Ich habe mir diesen Tag jedenfalls rot im Kalender angestrichen. Mal sehen, ob meine Erwartungen erfüllt werden. Mit den Einblicken in die operative Stärke, die Nutzerentwicklung und die Streaming-Stunden wurde ich jedenfalls überrascht. Vielleicht ja auch noch ein zweites Mal …?

The post Spannend, was das vierte Quartal der Roku-Aktie bringen wird! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Pinterest und Roku. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Pinterest und Roku.

Motley Fool Deutschland 2021