Spanien: Terrorverdächtige vor Gericht

In Spanien sind vier Verdächtige des Anschlags von Barcelona dem Gericht vorgeführt worden. Bei den Verhafteten handelt es sich um drei Marokkaner und einen Mann aus der nordspanischen Enklave Melilla.Die Männer gelten als Teil einer Terrorzelle, die nach Erkenntnissen der Behörden mehrere Anschläge in Katalonien geplant haben soll. Die Polizei tötete acht der mutmaßlichen Terroristen. Kopf der Terrorzelle soll ein Imam gewesen sein, auch er ist inzwischen tot.