Später Treffer bringt den Sieg

Später Treffer bringt den Sieg
Später Treffer bringt den Sieg

Nach der Auswärtspartie gegen den FC Viktoria 1889 Berlin stand der 1. FC Saarbrücken mit leeren Händen da. Viktoria siegte mit 2:1. Vikt. Berlin hat mit dem Sieg über Saarbrücken einen Coup gelandet. Im Hinspiel hatte der 1. FC Saarbrücken mit einem 2:0 die Punkte daheim behalten.

Kurz darauf bereitete Luca Kerber das 1:0 des Gasts durch Tobias Jänicke vor (25.). In der 34. Minute erzielte Enes Küç nach einer Vorlage von Lucas Falcão Cini den Ausgleich. Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Kurz vor Schluss traf die Heimmannschaft (92.). Am Ende verbuchte Vikt. Berlin gegen den 1. FC Saarbrücken einen Sieg.

Mit drei Punkten im Gepäck verließ der FC Viktoria 1889 Berlin die Abstiegsplätze und belegt jetzt den 16. Tabellenplatz. Viktoria bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zehn Siege, acht Unentschieden und 18 Pleiten. Die letzten Resultate von Vikt. Berlin konnten sich sehen lassen – neun Punkte aus fünf Partien.

Kurz vor Saisonende besetzt Saarbrücken mit 57 Punkten den fünften Tabellenplatz. Die vergangenen Spiele waren für den 1. FC Saarbrücken nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits fünf Begegnungen zurück.

Als Nächstes steht für den FC Viktoria 1889 Berlin eine Auswärtsaufgabe an. Am Samstag (14:00 Uhr) geht es gegen Türkgücü München. Saarbrücken empfängt parallel den FSV Zwickau.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.