Später Treffer bringt den Sieg

·Lesedauer: 1 Min.
Später Treffer bringt den Sieg
Später Treffer bringt den Sieg

Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung vom SC Paderborn 07 und dem 1. FC Heidenheim 1846, die mit 1:2 endete. Die Ausgangslage sprach für Heidenheim, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte. Im Hinspiel waren die beiden Mannschaften nicht über eine Nullnummer hinausgekommen.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Patrick Mainka brach für den 1. FC Heidenheim 1846 den Bann und markierte in der 63. Minute die Führung. Jetzt erst recht, dachte sich Jonas Benedikt Carls, der kurz nach dem Nackenschlag den Ausgleich parat hatte (64.). Norman Theuerkauf bediente Tim Kleindienst, der in der 80. Spielminute zum 2:1 einschoss. Am Schluss gewann Heidenheim gegen den SCP.

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken von Paderborn. Auf heimischem Rasen schnitten die Gastgeber jedenfalls ziemlich schwach ab (2-3-5). Mit 27 Zählern aus 18 Spielen steht der SC Paderborn 07 momentan im Mittelfeld der Tabelle. Der SCP verbuchte insgesamt sieben Siege, sechs Remis und fünf Niederlagen. Die Leistungskurve von Paderborn zeigt steil nach unten und so wartet man nun schon seit fünf Spielen auf den nächsten Sieg.

Der 1. FC Heidenheim 1846 holte auswärts bisher nur zwölf Zähler. Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der Gast im Klassement nach vorne und belegt jetzt den sechsten Tabellenplatz. Neun Siege, drei Remis und sechs Niederlagen hat Heidenheim momentan auf dem Konto. Der 1. FC Heidenheim 1846 befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zwölf Punkte.

Am Samstag, den 15.01.2022, tritt der SC Paderborn 07 beim 1. FC Nürnberg an (13:30 Uhr), einen Tag später (13:30 Uhr) genießt Heidenheim Heimrecht gegen den FC Ingolstadt 04.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.