SOWITEC group: Windpark Hohfleck nimmt die nächste Hürde - Verwaltungsgerichtshof lehnt Antrag auf Berufung ab

DGAP-News: SoWiTec group GmbH / Schlagwort(e): Rechtssache
05.05.2020 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

SOWITEC group: Windpark Hohfleck nimmt die nächste Hürde - Verwaltungsgerichtshof lehnt Antrag auf Berufung ab

Sonnenbühl, 5. Mai 2020 - Der Verwaltungsgerichtshof (VGH) Baden-Württemberg hat den Antrag des Landratsamts Reutlingen auf Zulassung der Berufung im Verfahren um den Windpark Hohfleck der SOWITEC group in der Gemeinde Sonnenbühl abgelehnt. Der VGH bestätigt damit die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Sigmaringen, das im Februar 2019 festgestellt hat, dass der geplante Windpark das drei Kilometer entfernt liegende Schloss Lichtenstein nicht beeinträchtigt. Der Beschluss des Verwaltungsgerichtshofs kann nicht angefochten werden.

"Mit der Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs sind nun alle rechtlichen Bedenken ausgeräumt und wir erwarten, dass dem Windpark Hohfleck zeitnah die Genehmigung erteilt wird. Der Ausbau der Erneuerbaren Energien ist in Deutschland in den letzten Monaten fast zum Erliegen gekommen. Der Windpark Hohfleck ist daher auch ein wichtiger Schritt, um unsere Klimaschutzziele zu erreichen", so Harald Rudolph, Geschäftsführer der SOWITEC.

Mit einer jährlichen Stromerzeugung von 44.000 MWh wird der Windpark Hohfleck in der Lage sein, den Strombedarf aller privaten Haushalte der umliegenden Gemeinden Sonnenbühl, Lichtenstein und Engstingen zu decken und dabei über 25.500 Tonnen CO2 einzusparen. Mit einer Windgeschwindigkeit von durchschnittlich 6,6 m/s und Abständen von über zwei Kilometern zu den Wohnorten ist der Windpark Hohfleck das herausragende Windkraftprojekt in der Region Neckar-Alb.

Über SOWITEC:
Als einer der global führenden Projektentwickler für Erneuerbare Energien ist SOWITEC in 14 Ländern tätig mit Schwerpunkt auf den stark wachsenden Schwellen- und Entwicklungsländern. Mit fast 200 Mitarbeitern deckt SOWITEC alle Bereiche der Solar- und Windkraft-Projektentwicklung ab: von der Planung und Konzeption, den Ertrags- und Wirtschaftlichkeitsberechnungen, über die Baubetreuung, den Vertrieb und die Finanzierung bis hin zur technischen und kaufmännischen Betriebsführung von Wind- und Solarparks. Fast 60 von SOWITEC entwickelte Wind- und Solarprojekte mit über 2.700 MW sind derzeit in acht Ländern in Betrieb oder im Bau.
www.sowitec.com

Ansprechpartner:
Harald Rudolph
Managing Director / COO
Telefon: 07128 38 08-23
harald.rudolph@sowitec.com



05.05.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: SoWiTec group GmbH
Löherstraße 24
72820 Sonnenbühl
Deutschland
Telefon: +49 (0) 7128 3808-0
Fax: +49 (0) 7128 3808-38
E-Mail: info@sowitec.com
Internet: www.sowitec.com
ISIN: DE000A2NBZ21
WKN: A2NBZ2
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, München, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1035883


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this