Souveräner Sieg über Club

Souveräner Sieg über Club
Souveräner Sieg über Club

Der 1. FC Nürnberg konnte Holstein Kiel nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 0:3. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwiesen sich die Störche als das überlegene Team und verbuchten drei Zähler. Der knappe 2:1-Erfolg im Hinspiel hatte seinerzeit dem Club Glücksgefühle beschert.

Lewis Holtby bediente Steven Skrzybski, der in der 13. Spielminute zum 1:0 einschoss. Kurz vor der Pause traf Julian Korb nach Vorarbeit von Fabian Reese für Kiel (40.). Mit der Führung für das Heimteam ging es in die Halbzeitpause. Für einen komfortablen Vorsprung sorgte Holtby, der nach Zuspiel von Skrzybski zum 3:0 zugunsten von Holstein Kiel traf (62.). Letztlich fuhren die Störche einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Kiel befindet sich mit 45 Zählern kurz vor dem Abschluss der Saison im Niemandsland der Tabelle. Holstein Kiel kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon fünf Spiele zurück.

Kurz vor Saisonende steht Nürnberg mit 51 Punkten auf Platz sieben. Die vergangenen Spiele waren für den Gast nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits vier Begegnungen zurück.

Am kommenden Sonntag treffen die Störche auf den SV Sandhausen, der 1. FC Nürnberg spielt am selben Tag gegen den FC Schalke 04.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.