Soundtrack veröffentlicht: Lady Gaga singt in "Top-Gun: Maverick"

Mit "Hold My Hand" präsentiert Lady Gaga ihren Beitrag zum Soundtrack des Action-Blockbusters "Top Gun: Maverick". (Bild: Emma McIntyre / Getty Images for The Recording Academy)
Mit "Hold My Hand" präsentiert Lady Gaga ihren Beitrag zum Soundtrack des Action-Blockbusters "Top Gun: Maverick". (Bild: Emma McIntyre / Getty Images for The Recording Academy)

Pop-Diva Lady Gaga kündigte es bereits vor einigen Tagen an: Nun ist ihr Beitrag zum Soundtrack des Blockbusters "Top Gun: Maverick" erschienen - ein Song, der das Prädikat Power-Ballade verdien.

Nach unzähligen Corona-bedingten Verschiebungen hat das Warten für Actionfans bald ein Ende: Am 26. Mai kommt mit "Top Gun: Maverick", die Fortsetzung des 80er-Jahre-Kultfilms, in die Kinos. Wenn Tom Cruise als Kampfpilot wieder ins Cockpit steigt, darf natürlich der passende Soundtrack nicht fehlen - und der kommt unter anderem von Lady Gaga. Bereits vor einigen Tagen kündigte sie einen "Top Gun"-Song auf Instagram an, nun veröffentlichte die Pop-Diva die Power-Ballade "Hold My Hand". Auf ihren musikalischen Beitrag zum Film scheint sie mächtig stolz zu sein.

Wie versprochen, erschien am Dienstag zwar der entsprechende Song - laut Instagram "ein Liebesbrief an die Welt während und nach einer sehr schweren Zeit" -, ein Musikvideo hat Lady Gaga allerdings noch nicht veröffentlicht. Bislang gibt es den Song auf YouTube lediglich als Audiodatei.

Tom Cruise kehrt in "Top Gun: Maverick" in der Rolle eines Kampfjet-Piloten zurück. (Bild: Paramount)
Tom Cruise kehrt in "Top Gun: Maverick" in der Rolle eines Kampfjet-Piloten zurück. (Bild: Paramount)

"So dankbar für die Chance"

Auf Instagram teilte Sängerin und Schauspielerin mit, ihr sei während des Songwritings noch nicht klar gewesen, welche Bedeutung das Lied für "das Herz des Films, meine eigene Psyche und die Welt, in der wir leben, bekommen würde". "Hold My Hand", an dem die 36-Jährige nach eigener Aussage jahrelang arbeitete, solle "unser tiefes Bedürfnis transportieren, verstanden zu werden und zu versuchen, einander zu verstehen". Es gehe um eine "Sehnsucht nach Nähe, wenn wir uns so weit weg fühlen, und die Fähigkeit, die Helden des Lebens zu feiern".

Lady Gaga verkündete, sie sei "Tom und Hans und Joe so dankbar für diese Chance - es war eine wunderbare Erfahrung, mit ihnen zu arbeiten". Neben Hauptdarsteller Tom Cruise sollten damit Filmmusik-Ikone Hans Zimmer, gemeinsam mit Harold Falkenmeyer für den Soundtrack zuständig, sowie Regisseur Joseph Kosinski gemeint sein.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.