Sorge um Bob Odenkirk: Am Set zusammengebrochen

·Lesedauer: 1 Min.

Bange Stunden für Bob Odenkirk (58) und sein Team bei der Kultserie 'Better Call Saul'. Der Schauspieler war am Dienstag (27. Juli) bei Dreharbeiten in New Mexico zusammengebrochen.

Keine weiteren Informationen

Die Filmcrew rief daraufhin einen Krankenwagen, der den Star ins Krankenhaus in Albuquerque brachte. Dort soll er zurzeit noch medizinisch versorgt werden. Was genau vorgefallen ist, ist zur Stunde noch nicht bekannt. Bob dreht als Hauptdarsteller und Produzent zurzeit die sechste und letzte Staffel von 'Better Call Saul', einem Spin-Off von 'Breaking Bad'. Die Serie hat ihm unzählige Preise und Nominierungen eingebracht, unter anderem für einen Golden Globe als Bester Hauptdarsteller.

Genesungswünsche für Bon Odenkirk

Erst vor Kurzem konnten Fans Bob Odenkirk im Film 'Nobody' als echten Action-Star bewundern. Für seine Rolle hatte er allerdings hart trainiert, wie er in einem Interview mit 'Vulture' verriet. Dabei war die körperliche Anstrengung im Fitnessstudio in Hollywood gar nicht das Problem für den Star. "Es ist so peinlich. Hier trainiere ich in einer Ecke, neben mir — und wir können uns sehen — ist Keanu (Reeves), und er ist wirklich gut bei sowas. An einigen Tagen ist Halle Berry da, Jason Statham schaut vorbei. Sie sind die echten Kämpfer."

Jetzt hoffen Fans inständig, dass auch der 'Better Call Saul'-Hauptdarsteller ein echter Kämpfer ist. Auf Twitter treffen die Genesungswünsche für Bob Odenkirk im Sekundentakt ein.

Bild: Faye's Vision/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.