Sophie Turner: Bessere Schauspielerin durch Tochter Willa

Sophie Turner credit:Bang Showbiz
Sophie Turner credit:Bang Showbiz

Sophie Turner glaubt, dass die Mutterschaft sie zu einer "besseren Schauspielerin" gemacht hat.

Die 26-jährige Schauspielerin brachte im Juli 2020 Tochter Willa zur Welt und betonte, dass die Mutterschaft ihre Fähigkeiten auf der Leinwand verbessert habe, denn sie sei dadurch "viel emotionaler" geworden. "Das Konzept der Familie hat mich zu einem sehr viel emotionaleren Menschen gemacht. Das Einfühlungsvermögen ist größer geworden; die Gefühle für die Familie sind einfach überschwänglich. Es hat mich zu einer besseren Schauspielerin gemacht, weil ich eine Mutter geworden bin", so Turner.

Die 'Dark Phoenix'-Darstellerin - die seit 2019 mit dem ehemaligen Disney-Star Joe (32) verheiratet ist - erklärte weiter, dass der einzige Weg, eine "brillante Schauspielerin" zu werden darin besteht, Erfahrungen im Leben zu sammeln. Im 'UnWrapped'-Podcast von 'WrapWomen' fügte sie hinzu: "Der einzige Weg, ein wirklich brillanter Schauspieler zu werden, besteht darin, so viel wie möglich vom Leben zu erfahren und diese Erfahrungen einzubringen, und so ist dies nur ein weiterer kleiner Teil des Lebens, den ich erlebe, den ich einbringen kann und der hoffentlich auf die eine oder andere Weise meiner Darstellung hilft."

Die ehemalige ‘Game of Thrones’-Darstellerin wird nach einer zweijährigen Pause in dem HBO Max-Drama ‘The Staircase’ auf die Leinwand zurückkehren.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.