Sophia Thomalla: Darum muss das Helene-Fischer-Tattoo warten

redaktion@spot-on-news.de (the/spot)
Dass sie bis jetzt noch kein Helene-Fischer-Tattoo hat, verwunderte viele Fans. Nun hat Sophia Thomalla auf Instagram den Grund für die noch nicht eingelöste Wette erklärt.

Eigentlich sollte Sophia Thomalla (28, "Da muss Mann durch") längst in Besitz des lange angekündigten Helene-Fischer-Tattoos sein. Der Termin beim Tätowierer war für den 28. März angesetzt gewesen. Doch nun erklärte die Schauspielerin in ihrer Instagram-Story endlich, warum die Fans das neue Tattoo immer noch nicht zu Gesicht bekommen haben. Thomalla musste den Termin nämlich verschieben.

"Leute, aufgrund blutverdünnender Medikamente, die ich momentan nehmen muss, musste ich meinen Wunschtattootermin leider absagen", erklärte die 28-Jährige ihren Fans auf Instagram. Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben: "Ich suche aber gerade nach einem Ersatztermin. Wann, lasse ich euch zeitnah wissen. Ich halte mein Wort. Helene und ich gehören zusammen."

So kam es zu dem Tattoo

Ende Januar hatte Thomalla auf Instagram ein Bild gepostet, das ankündigte, dass sie sich bei 100.000 Likes ein Tattoo von Justin Bieber (23) tätowieren lassen werde. Dazu kommentierte sie, dass es bei 200.000 Likes Schlagerstar Helene Fischer (33) werden würde. Bei 500.000 wolle sie sich sogar ein Tattoo von Fischer und ihrem Partner Florian Silbereisen (36) stechen lassen. Die Tattoo-Challenge knackte die 200.000-Like-Marke und so entschieden die Instagram-Follower das Rennen zu Gunsten von Helene Fischer.

Foto(s): imago/APress