Sophia Thomalla bei "Dance Dance Dance": Produzenten waren Sprüche zu heftig

Sophia Thomalla bei "Dance Dance Dance": Produzenten waren Sprüche zu heftig

Zuletzt stellte RTL die Besetzung zur neuen Staffel von "Dance Dance Dance" vor. Sophia Thomalla fehlte und wird nicht mehr in der Jury sitzen. Den Verantwortlichen soll das derbe Mundwerk der 27-Jährigen nicht gepasst haben.

"Die Produktion fand Sophias Sprüche zu heftig. 'Dance Dance Dance' soll eine Familien-Sendung sein. Da war ihnen Sophias Art ein Dorn im Auge, sie nimmt eben kein Blatt vor den Mund", enthüllt ein Produktionsinsider in "Closer" einen möglichen Grund, warum die Schauspielerin in den neuen Folgen nicht mehr dabei ist.

Sophia Thomalla richtete in der letzten Staffel gemeinsam mit DJ Bobo und dem Choreographen Cale Kalay über die prominenten Kandidaten und war angeblich anderer Meinung als die Produktion. Sie wollte sich dem Bericht zufolge nicht an sprachliche Vorgaben halten oder sich gar selbst zensieren müssen. Thomalla wird durch Moderatorin Ruth Moschner ersetzt. "Ruth erfüllt in den Augen der Verantwortlichen genau das, was eine Familien-Sendung braucht. Sie ist witzig, aber nicht so vorlaut wie Sophia", heißt es weiter.

Hier gibt's die heißesten Instagram-Schnappschüsse von Sophia Thomalla

Nazan Eckes und Jan Köppen moderieren die zweite Staffel, in der sieben prominente Tanz-Paare berühmte Musikvideos oder Filmszenen nachtanzen. Ex-"No Angels"-Sängerin Sandy Mölling und "Monrose"-Stimme Bahar Kizil, die Schauspieler Christine Neubauer und Gedeon Burkhard, die DSDS-Gewinner Luca Hänni und Prince Damien, die Kunstturner Marcel Nguyen und Andres Bretschneider, Ex-Fußballprofi David Odonkor und Ehefrau Suzan, Schauspieler Jo Weil und Mirja du Mont sowie Model Aminata Sanogo und Schauspieler Marg Eggers gehören zum Aufgebot.

Ist Sophia Thomalla wieder vergeben?