Sommerlich: User feiern Wassermelonen-Kleider auf Instagram

Sommerlich: User feiern Wassermelonen-Kleider auf Instagram

Ob nackte Hinterteile auf dem Urlaubsfoto oder Pelz für die Nägel: Auf Instagram verbreiten sich immer wieder neue, teilweise ziemlich kuriose Trends. In diesem Sommer sind Wassermelonen angesagt – aber nicht zum Essen, sondern als Kleidungsstück.

Unter dem Hashtag "watermelondress" posten User fleißig Bilder mit ihren Wassermelonenkleidern. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt: Während die einen sich für ein schlichtes Trägerkleid entscheiden, präsentieren sich andere in einem Dress mit weitem Rock und Herzausschnitt oder einem Kleid mit Taillengürtel. Andere Entwürfe hingegen erinnern eindeutig an Ballettkleider.

Wer nun glaubt, dass nur Frauen Spaß an dem sommerlichen Trend haben, irrt aber. Auch Kinder und Männer zeigen sich auf Instagram in ihren fruchtigen Kreationen. Und natürlich dürfen auch die flauschigen Vierbeiner nicht fehlen, viele Nutzer kleiden sogar ihre Hunde in Wassermelone.

Wie das geht? Ganz einfach: User müssen lediglich ein Stück Wassermelone in Form eines Kleides schneiden und einen Freund finden, der das Stück vor einen hält, wenn er auf den Auslöser der Kamera drückt.  Das Beste an dem Trend dürfte für viele Follower aber neben der kostengünstigen Investition der Genuss sein, der nach der Foto-Aktion kommt. Denn dieses spezielle Kleid kann nach dem Shooting einfach gegessen werden.