Sommer in Berlin: Bei schönem Wetter - 10 coole Berliner Strandbars

Strandbar Mitte, Monbijoustr.

Strandbar Mitte Seit 15 Jahren gibt es die Strandbar Mitte, die die Monbijou Theater GmbH gegenüber der Museumsinsel betreibt. Bis zu 1500 Gäste finden auf dem Gelände Platz, das 50 Liegestühle bietet. Beliebt sind die täglich wechselnden Swing-, Salsa- und Tango-Unterrichtsstunden. Jeden Abend ab 20 Uhr bitten DJs zum Tanz. Gastronomisch wird Standard geboten, Pizza gibt es in der angeschlossenen Pizzeria ab 12 Uhr.

Strandbar Mitte, Monbijoustr. 3, Mitte, S1, 2, 25 Oranienburger Str., tägl. ab 9 Uhr, Tanz Eintritt 4 Euro, Unterricht 6–8 Euro, Tel. 28 38 55 88, www.strandbar-mitte.de

Capital Beach Bear Die Beach Bar gegenüber dem Hauptbahnhof hat "2006, einen Tag vor dem Bahnhof, eröffnet", sagt Arnold Bergmann von der Bergmann Event­gastronomie. Strandbar stimmt nicht ganz. 300 Liegestühle stehen auf einer Rasenfläche am Spreeufer. Am Tresen gibt es Getränke, Speisen bringt der Service. Täglich ab 18 Uhr legt ein DJ auf.

Capital Beach Bar, Am Hauptbahnhof, Ludwig-Erhard-Ufer, Tiergarten, U55, S3, 5, 7, 75 Hauptbahnhof, tägl. ab 10 Uhr, Tel. 0157 85 55 24 40, https://de-de.facebook.com/Capital-Beach-Berlin-111872792237621/

Bild Nr. 1:
Berlin. Der Club Klunkerkranich # Der Club Klunkerkranich auf dem Parkdeck der Neukölln Arkaden Foto: Kai-Uwe Heinrich [ Rechtehinweis: Verwendung weltweit, usage worldwide ] dpa Picture-Alliance / KAI-UWE HEINRICH TSP / picture-alliance

Klunkerkranich Seit 2013 nistet der Kranich auf dem einst grauen Parkhausdach der Neukölln-Arkaden. Es ist "ein Kulturdachgarten mit abwechslungsreichem Veranstaltungsprogramm", sagt Robin Schellenberg, geschäftsführender Gesellschafter. Der "Klunkergarten" wird gemeinschaftlich bestellt. Vom Sonnendeck mit 600 Plätzen bietet sich ein grandioser Blick über die ...

Lesen Sie hier weiter!