In Somalia droht eine Hungersnot

In Somalia droht eine Hungersnot. Davor warnt die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen. Betroffen seien bis zu 7 Millionen Menschen – gut die Hälfte der Bevölkerung. Es seien massive Anstrengungen nötig, um eine Hungersnot abzuwenden, heißt es. Seit zwei Jahren herrscht in dem Land eine schwere Dürre. Wasser ist nicht nur selten sondern für viele Menschen auch zu teuer. Die Ernte fiel auf in diesem Jahr schlecht aus, die Viehbestände gingen deutlich zurück. Die Situation hat bereits Hunderttausende in die Flucht getrieben, so das Flüchtlingshilfswerk der UN.