Solutiance AG beabsichtigt Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht zur Stärkung der wachstumsorientierten strategischen Positionierung

·Lesedauer: 2 Min.

DGAP-News: Solutiance AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Kapitalmaßnahme
01.02.2021 / 19:26
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Potsdam, 01.02.2021 - Die Solutiance AG (ISIN DE0006926504), beabsichtigt unter Ausnutzung des genehmigten Kapitals 2020 als öffentliches Angebot eine Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen unter Einräumung des Bezugsrechts der Altaktionäre durchzuführen. Der Vorstand hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats einen entsprechenden Beschluss gefasst.

Die Kapitalerhöhung soll im ersten Quartal 2021 erfolgen. Dieser Zeitplan steht unter dem Vorbehalt der Billigung des Wertpapier-Informationsblattes. Die weiteren Einzelheiten und Rahmenbedingungen der Kapitalerhöhung bleiben einer gesonderten Beschlussfassung vorbehalten.

Die beschlossene Kapitalmaßnahme erlaubt es der Gesellschaft, die nächste strategische Wachstumsphase erfolgreich umzusetzen. Sie schafft die Liquiditätsbasis, um das vorhandene Wachstumspotential optimal zu nutzen und den Break Even auf EBITDA-Ebene auch unter den gegenwärtig unsicheren Bedingungen der Corona-Pandemie zu erreichen.

Marktseitig zeichnet sich ein ungebrochenes, weiterhin starkes Interesse bei Kunden, aber auch potenziellen strategischen Partnern ab. Die positive Tendenz im Auftragseingang der letzten Monate, insbesondere für das Produkt Betreiberpflichten Controlling, zeigt sich seit Beginn des Jahres auch in weiteren Angebotsanfragen und der Gewinnung neuer Kunden. Es zeigt sich, dass Unternehmen die gegenwärtige Pandemiesituation nutzen, um den Grad ihrer Digitalisierung auszubauen. So kann Solutiance mittelfristig sogar von der Krise profitieren.

Die bisherigen Produkte Dachmanagement 4.0 und Betreiberpflichten-Controlling stellen mit steigenden Auftragseingängen und Umsätzen einen starken Proof-of-Concept für die Herangehensweise des Unternehmens bei der Entwicklung innovativer Leistungen rund um den Betrieb von Immobilien dar. Konkret soll mit dem Erlös der Kapitalerhöhung weiter in die Steigerung des Automatisierungsgrades (Skalierbarkeit) der softwarebasierten Dienstleistungen der Gesellschaft investiert werden, um so die bestehenden Produkte weiter auszubauen und neue Lösungen aus einer Hand anbieten zu können. Die Vision ist nach wie vor, den gesamten Betrieb von Immobilien abzubilden.

Das Plattform-Geschäftsmodell und das dafür erforderliche Know-How der Solutiance AG haben das Interesse renommierter Unternehmen der Immobilienwirtschaft geweckt. Strategische Kooperationen in diesen Zusammenhang werden momentan evaluiert. Unabhängig davon wird Solutiance im Milliarden-Markt des Immobilienbetriebs sein Plattform-Geschäftsmodell ausbauen, mit dem sich Lieferdienste, Onlinehandel, Zimmervermittlung oder Fahrdienstvermittlung in anderen Märkten bereits stark positioniert haben.

 


01.02.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Solutiance AG

Wetzlarer Str. 50

14482 Potsdam

Deutschland

Telefon:

+49 - 331 867193 - 00

Fax:

+49 - 331 867193 - 99

E-Mail:

investor-relations@solutiance.com

Internet:

www.solutiance.com

ISIN:

DE0006926504

WKN:

692650

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1164978


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this