Solltest du diese Top-Dividendenaktie kaufen, bevor sie ein Dividendenkönig wird?

·Lesedauer: 3 Min.
McDonalds Restaurant Aktie Aktienkurs Geschäftsmodell Dividende McDonald’s
McDonalds Restaurant Aktie Aktienkurs Geschäftsmodell Dividende McDonald’s

Eine Top-Dividendenaktie, die bald ein Dividendenkönig wird, ist mit Sicherheit interessant für Einkommensinvestoren. Im Endeffekt steckt hinter diesen Aktien regelmäßig ein Dividendenaristokrat, der auf 50 Jahre konsequenter Dividendenerhöhungen zugeht. Eine zeitlose Klasse, die bereits so manche Krise gemeistert hat.

Dividendenkönig ist natürlich nicht gleich Dividendenkönig. Manchmal zahlt man für diesen Status alleine eine Premium-Bewertung. Riskieren wir heute einen Blick auf die Aktie von McDonald’s (WKN: 856958), die diesen Status in den nächsten Jahren erreichen könnte. Sowie die Frage, ob sie im Vorfeld noch ein Kauf ist.

McDonald’s: Kaufen, bevor sie ein Dividendenkönig wird

Die Aktie von McDonald’s könnte in den nächsten Jahren ein Dividendenkönig werden. Genauer gesagt ist die US-amerikanische Systemgastronomie- und Burger-Kette eine Top-Dividendenaktie, die seit 45 Jahren konsequent jährlich die eigene Dividende erhöht. In lediglich fünf Jahren könnte es entsprechend so weit sein.

Allerdings könnte die fundamentale Bewertung ein Problem sein. Gemessen an einer aktuellen Quartalsdividende in Höhe von 1,38 US-Dollar und einem Aktienkurs von 243,08 US-Dollar (04.10.2021, maßgeblich für alle aktuellen Kurse und fundamentale Kennzahlen) liegt die Dividendenrendite gerade einmal bei 2,10 %. Ein vergleichsweise teurer Wert, der zeigt: Auch diese Qualität besitzt ihren Preis.

Interessant könnte der baldige Dividendenkönig jedoch für sein Dividendenwachstum sein. In diesem Jahr erhöhte das Management von McDonald’s die eigene Quartalsdividende von 1,29 auf 1,38 US-Dollar. Das entsprach einem Wachstum von ca. 7 % im Vergleich zu vorher. Davor betrug das Wachstum moderatere 3,2 %. Im Jahr davor hingegen ambitioniertere 7,7 %. Wir erkennen daher, dass das Wachstum der Top-Dividendenaktie im Moment Spitze ist. Vor allem mit Blick auf die 45 Jahre, die das Management bereits die eigene Ausschüttungssumme je Aktie erhöht hat.

Wenn wir weitere fünf Jahre weiter denken, könnte der dann frisch gekürte Dividendenkönig McDonald’s möglicherweise auf 2,7 % Dividendenrendite kommen. Zumindest, wenn das Wachstum so ähnlich weiterginge wie in den vergangenen Jahren. Ob das jetzt diese Top-Dividendenaktie attraktiver macht, das ist natürlich eine anderer Frage.

Jede Menge Qualität

McDonald’s ist nicht nur ein baldiger Dividendenkönig. Nein, sondern möglicherweise auch eine Top-Dividendenaktie hoher Qualität. Im Endeffekt kennen viele Menschen rund um den Globus die Marke und Produkte wie den BigMac. Das verleiht eine starke Preissetzungsmacht, die gegen Inflation schützen könnte. Aber eben auch ein beständiges, moderates Wachstum.

Wichtig ist außerdem, dass neue Dinge wie die Digitalisierung die Personalkosten begrenzen könnten. Trotz Fast-Food-Fokus kann auch das das Geschäft skalieren. Spannend, wenn du mich fragst. Wobei für die Aktie von McDonald’s trotzdem mit Blick auf das aktuelle Bewertungsmaß gilt, dass diese Qualität ihren Preis besitzt. Aber eben auch eine gewisse adelige Klasse und Anziehungskraft.

Der Artikel Solltest du diese Top-Dividendenaktie kaufen, bevor sie ein Dividendenkönig wird? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.