SocGen sucht Käufer für 150-Mrd-Euro-Fondstochter: Kreise

Jan-Henrik Foerster und Steven Arons
·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- Société Générale SA strebt nach einer einjährigen strategischen Prüfung nun an, ihre Vermögensverwaltungstochter Lyxor zu verkaufen.

Die französische Bank arbeitet mit einem Berater zusammen, um einen Käufer für den Bereich zu finden, wie mit der Angelegenheit vertraute Personen sagten. SocGen hat im vergangenen Jahr begonnen, Optionen für den Geschäftsbereich zu prüfen, und hat informell das Interesse an verschiedenen Segmenten des Bereichs ausgelotet, hieß es weiter.

Lyxor, einer der größten europäischen Anbieter von börsengehandelten Fonds (ETFs), verwaltet nach Angaben auf seiner Website ein Kapital von rund 149,8 Milliarden Euro. Es seien noch keine endgültigen Entscheidungen gefallen, und es gebe keine Gewissheit, dass die Diskussionen zu einem Verkauf führen werden, sagten die Personen. Ein Vertreter von SocGen lehnte eine Stellungnahme ab.

Überschrift des Artikels im Original:SocGen Said to Seek Buyer for $175 Billion Fund Arm After Review

For more articles like this, please visit us at bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2020 Bloomberg L.P.