Werbung

Soap-Legende Jacklyn Zeman ist mit 70 Jahren gestorben

Jacklyn Zeman auf dem Roten Teppich. (Bild: s_bukley/Shutterstock)
Jacklyn Zeman auf dem Roten Teppich. (Bild: s_bukley/Shutterstock)

Jacklyn Zeman ist tot. Die Schauspielerin war vor allem für ihre Rolle der Barbara "Bobbie" Spencer in der ABC-Soap "General Hospital" bekannt, die sie über 45 Jahre lang spielte.

Frank Valentini (60), Executive Producer der Show, bestätigte den Tod Zemans auf Twitter mit den Worten: "Im Namen unserer 'General Hospital'-Familie gebe ich mit gebrochenem Herzen den Tod unserer geliebten Jackie Zeman bekannt. Genau wie ihre Figur, die legendäre Bobbie Spencer, war sie eine strahlende Persönlichkeit und ein wahrer Profi, der so viel positive Energie in die Arbeit mitbrachte."

Emmy-nominierte Darstellung der Bobbie

Auch auf dem offiziellen Twitter-Account von "General Hospital" gedenkt man seinem langjährigen Star: "Jacklyn Zeman ist ein geliebtes Mitglied des General Hospital und der ABC-Familie, seit sie vor über 45 Jahren die legendäre Rolle der Bobbie Spencer ins Leben gerufen hat. Sie hinterlässt ein bleibendes Vermächtnis für ihre für den Emmy nominierte Darstellung des bösen Mädchens, das zur Heldin wurde, und wir werden uns immer für ihr gütiges Herz und ihren strahlenden Geist erinnern." Zeman war für ihr Spiel insgesamt fünfmal für einen Daytime Emmy nominiert gewesen.

Zeman spielte Bobbie in über 800 Episoden der Soap, über einen Zeitraum von fast 50 Jahren. Privat war sie dreimal verheiratet und ebenso oft geschieden und hat zwei Töchter.

Die Schauspielerin starb im Alter von 70 Jahren, eine Todesursache wurde bisher noch nicht bekannt gegeben.