So würde ich jetzt 15.000 Euro investieren (Ansatz & Zeit!)

Aktiensparplan Dividenden Dividendenerhöhung Dividendenrendite Aktien
Aktiensparplan Dividenden Dividendenerhöhung Dividendenrendite Aktien

Jetzt 15.000 Euro investieren? Ja, ich bin überzeugt: Langfristig orientiert ist das ziemlich clever. Die Märkte werden preiswerter oder sind es bereits. Wer jetzt zugreift, der setzt sich kurzfristig dem Risiko aus, dass die Aktienmärkte zwar weiter fallen. Aber auch der Chance, dass die jetzigen Bewertungen in der Retrospektive und in den nächsten drei bis fünf Jahren zu günstig gewesen sind.

Das heißt, dass man als Investor jetzt mit 15.000 Euro den Grundstein für einen größeren Vermögensaufbau legen kann. Hier ist jedenfalls, wie ich jetzt vorgehen würde. Dabei wollen wir auf den Ansatz, aber auch die Zeit eingehen.

Jetzt 15.000 Euro investieren: So würde ich vorgehen!

Wenn ich jetzt 15.000 Euro hätte und sie auch in Aktien investieren wollte, so hätte ich einen klaren Markt, der mein Favoritenkreis wäre: das Growth-Segment. Um das klar zu formulieren: Ich würde mich, um auf Nummer sicher zu gehen, eher auf die profitablen Wachstumsaktien konzentrieren. Das sind die Chancen, die aufgrund ihres Value-Potenzials zumindest ein schnelleres Turnaround-Potenzial hätten. Aber bedenke zumindest: Auch unprofitable Wachstumsaktien können die Profitabilität erreichen und damit eine größere Neubewertung anregen.

Zurück zum Thema: Die 15.000 Euro bieten eine gute Möglichkeit für Diversifikation. So würde ich das Geld nehmen und in 15 etwa gleich große Einzelpositionen unterteilen. Damit kann man in verschiedene Aktien investieren und unterschiedliche Megatrends: E-Commerce, Streaming, Telemedizin, Digitalisierung oder E-Signaturen. Das wären die Märkte, die ich abbilden würde.

Aber ich hätte auch zeitlich eine Präferenz, was das Investieren von 15.000 Euro angeht. So würde ich mir den Betrag auf mindestens ein bis anderthalb Jahre aufteilen. Jedes Quartal zwischen 2.000 Euro und 4.000 Euro zu investieren kann clever sein. Und zugleich das Risiko eines noch immer unglücklicheren Timings reduzieren. Zumindest, wenn man es fürchtet.

Eine große Chance!

Jetzt 15.000 Euro zu investieren, kann eine große Chance bedeuten. Im Endeffekt stehen viele Wachstumsaktien dort, wo sie vor der Pandemie und der gigantischen Wachstumsbeschleunigung notierten. Bloß, dass sich das operative Zahlenwerk vervielfacht hat. Wir könnten auch sagen: Sie sind günstig.

Genau das macht jetzt für mich den Reiz aus, selbst mit größeren Beträgen den Grundstein für den Vermögensaufbau zu legen. Wie gesagt: Es kann sein, dass es noch weiter bergab geht, das weiß niemand so genau. Allerdings ist es mittel- bis langfristig wahrscheinlich, dass viele starke und profitabel wachsende Aktien in den nächsten Jahren mehr wert sind. Und dass sich der Markt früher oder später auf diese Chancen wieder vermehrt konzentriert. Jetzt günstig zuzuschlagen, kann daher ziemlich clever sein. Auch wenn man ein wenig gegen den Markt wetten muss.

Der Artikel So würde ich jetzt 15.000 Euro investieren (Ansatz & Zeit!) ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.