So verteilt sich das Coronavirus in der Luft: Supercomputer simuliert Tröpfcheninfektion

Mit dem weltweit leistungsstärksten Supercomputer „Fugaku" haben japanische Forscher simuliert, wie sich das Coronavirus per Tröpfcheninfektion ausbreitet. Dies soll helfen, sich effektiver gegen das Virus zu schützen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.