So sieht Matthäus Manés Wechsel zu Bayern

So sieht Matthäus Manés Wechsel zu Bayern
So sieht Matthäus Manés Wechsel zu Bayern

Fußball-Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat den bevorstehenden Wechsel von Sadio Mané zum deutschen Meister FC Bayern begrüßt und den Stürmerstar in den höchsten Tönen gelobt. (ÜBERSICHT: Die fixen Transfers aller Bundesliga-Klubs)

„Mané ist ein Ausnahme- und Unterschied-Spieler. Er hat mit Liverpool Tore und Assists in einer Art und Weise und in einer Regelmäßigkeit geliefert, wie dies nur wenig andere Spieler auf der Welt in den vergangenen Jahren geschafft haben“, schrieb der 61-Jährige in einer Kolumne bei Sky. (HINTERGRUND: Warum Mané eine Verletzung verheimlichte)

Auch deshalb sei Mané „nicht nur für den FC Bayern, sondern für die ganze Bundesliga fantastisch“, erklärte der Weltmeister-Kapitän von 1990.

Offen ist allerdings noch auf welcher Position der senegalesische Nationalspieler agieren soll. „Wenn man es genau nimmt, spielt er links auf dem Platz von Kingsley Coman“, erklärte Matthäus, der Mané nicht als klassischen Mittelstürmer sieht. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Sadio Mané wird nach SPORT1-Informationen in der kommenden Spielzeit im Trikot des FC Bayern auflaufen. Der Deal wird nun nach langen Verhandlungen fix. Die Vertragsdauer beträgt drei Jahre. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Am Dienstag soll der 30-Jährige in München landen und den Medizincheck durchlaufen, ehe er am Mittwoch in der Allianz Arena vorgestellt wird. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Laut SPORT1-Informationen soll man sich am Ende auf 32 Millionen Euro Ablöse und neun Millionen Euro an möglichen Boni geeinigt haben. Sechs dieser neun Millionen Euro an Boni sind relativ leicht zu erreichen.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.