So schwer startet die Tour de France 2021

·Lesedauer: 2 Min.
So schwer startet die Tour de France 2021
So schwer startet die Tour de France 2021

Endlich ist es wieder soweit!

Knapp neun Monate lang haben Radsport-Fans darauf gewartet, nun startet die Tour de France zu ihrer 108. Ausgabe. Und statt eines gemütlichen Einrollens haben die Tour-Organisatoren den Fahrern gleich eine Herausforderung präsentiert.

Am Samstag geht es für das Peloton (Alle wichtigen Begriffe der Tour de France) über 197,8 Kilometer von Brest an der Atlantikküste nach Landerneau. (Alle Etappen der Tour de France 2021)

Landschaftlich erwartet die Fahrer eine Postkartenkulisse auf der Strecke durch Locronan und Quimper. Allerdings werden diese nicht viel Zeit zum Genießen haben. Wegen der zahlreichen Richtungswechsel ist volle Konzentration auf die Strecke angesagt. Dazu erwarten das Feld an der Bergkette Monts d'Arrée immer wieder windige Abschnitte.

Tour de France 2021, 1. Etappe: Die Favoriten auf den Tagessieg

Das Highlight kommt jedoch zum Schluss. Der drei Kilometer lange Anstieg ins Ziel hat durchschnittlich eine Steigung von 5,7 Prozent. An der steilsten Stelle müssen die Fahrer sogar 14 Prozent überwinden.

Daher sieht Rad-Experte Jens Voigt bei SPORT1 auch nicht die klassischen Sprinter im Kampf um den Tagessieg vorne. Allerdings ist die Zielankunft auch nicht steil genug, um die Bergspezialisten zum Zuge kommen zu lassen. Vielmehr sei diese Etappe für Fahrer wie Julian Alaphilippe und Peter Sagan gemacht. (Alles zur Tour de France 2021)

Spannend wird auch zu sehen sein, wie sich die Favoriten auf den Gesamtsieg schlagen. Ganz vorne sind dort natürlich wieder Vorjahressieger Tadej Pogacar und Primoz Roglic zu nennen. Aber auch das Team Ineos-Grenadiers mit Geraint Thomas, dem Gewinner von 2018, Richard Carapaz, einem ganz jungen und hungrigen Fahrer, der schon den Giro gewonnen hat und dazu Tao Geoghegan Hart, ebenso Giro-Sieger wollen im Gesamtklassement ein gehöriges Wörtchen mitreden. (Die Favoriten der Tour de France 2021)

Man darf gespannt sein, wer als Erstes die Karten auf den Tisch legt - vielleicht schon am ersten Tag.

So können Sie die 1. Etappe der Tour de France 2021 von Brest nach Landerneau LIVE verfolgen:

TV:ARD, Eurosport
Stream:ARD, Eurosport
Ticker: SPORT1

Alles zur Tour de France 2021 auf SPORT1.de:

Alle Etappen der Tour de France 2021
Liveticker der Tour de France
Gesamtwertung der Tour de France
Sprintwertung der Tour de France
Bergwertung der Tour de France
Teamwertung der Tour de France
Nachwuchswertung der Tour de France
Begriffe der Tour de France

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.