1 / 7

Pflegetipps für Balkonpflanzen

Zum Schluss wollen wir euch noch ein paar allgemeine Pflegetipps für eure Balkonpflanzen mit auf den Weg geben: Anders als Gewächse im Gartenbeet verfügen Pflanzen im Kasten oder Kübel nur über wenig Wasservorrat. Dementsprechend wichtig ist es, vor allem im Sommer, sie regelmäßig und richtig zu gießen. Am besten morgens und abends anstatt in der Mittagssonne, während der das Wasser zu schnell verdunsten würde. Optimal ist weiches, kalkarmes Regenwasser, das ihr direkt auf die Erde gebt, nicht über Blätter und Blüten. Trotzdem solltet ihr es mit dem Gießen natürlich auch nicht übertreiben, denn Staunässe bekommt den wenigsten Balkonpflanzen gut. Weitere Tipps und Tricks, wie ihr eure Balkonpflanzen über die Urlaubszeit hinwegretten könnt, findet ihr in unserem passenden Artikel.

Credits: homify / Woolly Pocket

So rettet ihr eure Balkonpflanzen über die Urlaubszeit

Endlich ist es so weit: Der langersehnte Sommerurlaub steht vor der Tür, wir packen unseren Koffer und springen ins Auto oder ins Flugzeug, um endlich mal wieder so richtig zu entspannen. Was für uns die schönste Zeit des Jahres ist, wird für unsere Balkonpflanzen allerdings schnell zur Härteprobe und Durststrecke. Damit ihr euch bei eurer Rückkehr über eine putzmuntere, quicklebendige Balkonoase freuen könnt, haben wir euch heute einige Tipps und Tricks zusammengestellt, mit denen eure Pflanzen euren Urlaub problemlos überstehen.