1 / 8

1. Funktionalität und Design: Beides muss sein!

Natürlich soll Euer Flur schick aussehen. Aber denkt bitte auch daran, dass Ihr dem Raum die eine oder andere praktische Ausstattung verpassen solltet. Denn Schuhe, Jacken und Schlüssel müssen untergebracht werden! Im ersten Beispiel sieht der Flur durch seine liebevolle Fußbodengestaltung nicht nur sehr elegant aus. Die bequeme Bank hilft beim Anziehen der Schuhe und bietet im Inneren einiges an Stauraum. 

Credits: homify / Equipe Ceramicas

So peppst Du Deinen Hausflur so richtig auf!

Ihr wisst alle nur zu gut, dass der erste Eindruck, den Gäste in Eurem Haus oder in der Wohnung haben, besonders nachhaltig ist. Denn am Eingang wollen wir uns doch alle so präsentabel wie möglich zeigen, oder? Aber das gelingt uns ja nicht immer im Hausflur. Wie oft werfen wir hier Jacken, Mützen und Schals einfach achtlos über Kleiderhaken, stellen Schuhe so nah an die Haustüre, dass der nächste darüber fällt. Und auch Schlüsseln, Zeitungen oder Post geht es nicht besser.

Trotzdem wäre es schön, wenn auch Euer Hauseingang wie eine liebevoll gestaltete Visitenkarte wäre. Denn niemand von uns will doch seine Gäste in Angst und Schrecken versetzen. Wir haben deswegen acht verschiedene Hausflure herausgesucht und zu einem neuen Ideenbuch zusammengestellt. Darin findet Ihr sicher die eine oder andere Anregung für Eure persönliche Gestaltung!