So lange fällt Goretzka noch aus

·Lesedauer: 1 Min.
So lange fällt Goretzka noch aus
So lange fällt Goretzka noch aus

Seit fast zwei Monaten schlägt sich Leon Goretzka mit einer komplizierten Patellasehnenreizung herum.

Sein letzter Einsatz: das Topspiel gegen Borussia Dortmund am 4. Dezember. Schon damals verspürte der Mittelfeldakteur Schmerzen im Knie. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Die Chancen, dass der 26-Jährige die Bayern in den nächsten Spielen unterstützen kann, stehen nicht sonderlich gut. Immerhin: Goretzka muss nach Rücksprache mit den Bayern-Ärzten und Knie-Experte Dr. Christian Fink nicht operiert werden. (BERICHT: OP? Goretzka-Wende deutet sich an)

FC Bayern rechnet erst im Februar mit Goretzka

Heißt im Umkehrschluss: Die Verletzung wird konventionell behandelt, Goretzka trainiert an der Säbener Straße individuell.

Ein Einsatz am kommenden Wochenende gegen den 1. FC Köln ist damit ausgeschlossen und auch am darauffolgenden Spieltag gegen Hertha BSC wird Goretzka aller Voraussicht nach nicht zur Verfügung stehen. Nach SPORT1-Informationen rechnet der FCB erst im Februar mit einem Comeback. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Ziel ist spätestens das Champions-League-Achtelfinale bei RB Salzburg am 16. Februar (ab 21 Uhr im SPORT1-Liveticker).

Vor dem Rückrundenauftakt gegen Borussia Mönchengladbach hatte FCB-Coach Julian Nagelsmann bereits seine Sorge um Goretzkas Zustand zum Ausdruck gebracht.

„Wichtig ist nur, dass es so nicht weitergeht. Der Zustand ist untragbar. Es ist sehr unbefriedigend für ihn und für uns wäre es wichtig, dass er nicht noch vier oder fünf Wochen ausfällt“, hatte Nagelsmann gesagt. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.