So läuft WWE No Escape - und darum hat es 2 Namen

SPORT1

Am Wochenende steigt eine WWE-Großveranstaltung, die jedes Jahr aufs Neue die deutschen Fans verwirrt.

WWE Elimination Chamber 2020 heißt der letzte Pay Per View vor WrestleMania 36 überall auf der Welt, nur nicht im deutschsprachigen Raum. Dort heißt er WWE No Escape 2020.

Der Grund: Der anderswo übliche Name der nach ihrem besonderen Käfig-Hauptkampf benannte Show rührt an deutschen Empfindlichkeiten.

Elimination Chamber sorgte für Irritation

"Elimination Chamber" bedeutet wörtlich übersetzt "Eliminierungskammer" - oder "Ausscheidungskammer", wie die deutschen WWE-Kommentatoren einst sagten. Weil das Wort Assoziationen zu den Gaskammern und der Mordmaschinerie der Nazi-Zeit weckte und Irritationen auslöste, verwendet es die Promotion im deutschsprachigen Raum inzwischen aber nicht mehr.

Auf dem hiesigen Markt hieß die Show daher zunächst weiter "No Way Out", wie die Chamber-Shows bis 2009 auch in den USA hießen, ehe sie in Elimination Chamber umbenannt wurden. Seitdem WWE dann in den USA das Label "No Way Out" für eine andere Show wieder einführte, heißt Elimination Chamber in Deutschland "No Escape" - "Kein Entkommen".


Auch die beiden Hauptmatches werden von WWE hier als "No-Escape-Matches", nicht als Chamber-Matches bezeichnet.

Zwei Titel stehen auf dem Spiel

Worum es bei No Escape eigentlich geht? Es ist ein großer Kampf in einem Riesenkäfig, in dem in der Regel sechs Wrestler gegeneinander antreten. Zwei fangen an, vier weitere warten zunächst in einer Plexiglas-Kammer und kommen nach und nach hinzu. Der letzte, der übrig bleibt, ist der Gewinner.

Bei den Männern werden im Käfig diesmal die SmackDown Tag Team Gürtel ausgefochten, bei den Frauen geht es um das Recht als Gegnerin von RAW Women's Champion Becky Lynch bei WrestleMania.

Kurios: Weder bei den Männern (Brock Lesnar, Goldberg) noch bei den Frauen (Lynch, Bayley) sind die Champions für ein Match vorgesehen.

Die Card für WWE No Escape 2020:

Women's Elimination Chamber Match: Natalya vs. Liv Morgan vs. Shayna Baszler vs. Asuka vs. Ruby Riott vs. Sarah Logan (Siegerin trifft bei WrestleMania auf RAW Women's Champion Becky Lynch)
SmackDown Tag Team Championship Elimination Chamber Match: The Miz und John Morrison (c) vs. The New Day vs. The Usos vs. Heavy Machinery vs. Lucha House Party vs. Dolph Ziggler und Robert Roode
Intercontinental Championship - Handicap Match: Braun Strowman (c) vs. Shinsuke Nakamura, Sami Zayn und Cesaro
No Disqualification Match: Aleister Black vs. AJ Styles
RAW Tag Team Championshp: The Street Profits (c) vs. Seth Rollins und Murphy
United States Championship: Andrade (c) vs. Humberto Carrillo
Daniel Bryan vs. Drew Gulak

Die Übertragung im TV und im Livestream:

Elimination Chamber/No Escape ist in der Nacht zum Montag, den 9. März, ab 0 Uhr deutscher Zeit im WWE Network im Livestream und bei Sky Select zu sehen. Die Kickoff-Show beginnt am 8. März um 23 Uhr.