"The Taste": Hobbyköchin Paula holt sich den Sieg

·Lesedauer: 1 Min.

Die Wienerin Paula siegt bei der diesjährigen Staffel "The Taste": Im Finale setzte sich die 22-jährige Hobbyköchin aus dem Team Tim Raue durch - und geht mit 50.000 Euro nach Hause.

Die 22-jährige Paula aus Wien im The Taste Studio
Die 22-jährige Paula aus Wien siegte im Finale von "The Taste". (Bild: SAT.1/Jens Hartmann)

Die diesjährige Siegerin der SAT.1-Show "The Taste" steht fest: Im Finale der neunten Staffel siegte Hobbyköchin Paula aus Wien. "Das war so ein krasser Moment für mich, wirklich. Ich dachte mir nur so, kann mich jemand kneifen?", freute sich die 22-Jährige aus dem Team Tim Raue, die sich in einer knappen Entscheidung gegen Hanna (Team Alex Kumptner) und Katrin (Team Alexander Herrmann) durchsetzte. Schon zuvor waren die Finalisten Tim, Christopher und Maximilian ausgeschieden.

Am Ende entschied in einer spannenden Show der neutrale Juror Frank Rosin, dessen Stimme doppelt zählte: "Mein goldener Stern geht an einen Löffel, der für mich am eindeutigsten gekocht war. Und dass ich jetzt das Zünglein an der Waage bin, macht mich fix und fertig", so der Sternekoch. Glücklich war derweil natürlich auch der Coach der Siegerin: "Ich freue mich riesig für Paula. Ich bin sehr, sehr stolz darauf", frohlockte Tim Raue: "Das hat sie ganz fantastisch gemacht und ich glaube, dass das ihr Startschuss wird für eine großartige Karriere."

Die siegreiche Wienerin geht mit einem Preisgeld von 50'000 Euro nach Hause. Freuen kann sie sich zudem über ein eigenes Kochbuch.

Im Video: Gesunde Schokomousse mit drei Zutaten? Das gibt es wirklich!

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.