So können Gutverdiener fürs Alter vorsorgen

Die Rürup-Rente wird nur von wenigen genutzt, doch für Gutverdiener mit hoher Steuerlast kann sie sich lohnen. Eine Analyse von Franke und Bornberg für das Handelsblatt zeigt, wie sich die Angebote unterscheiden.


Die Zahl der Selbständigen in Deutschland steigt. Im Jahr 2015 waren laut Mikrozensus branchenübergreifend – ohne Land- und Forstwirtschaft – rund vier Millionen Berufstätige ihr eigener Chef. Damit gab es rund 165.000 oder 4,3 Prozent mehr Selbständige als im Jahr 2005. Vor allem Frauen wählen seit einigen Jahren immer häufiger den Weg in die Selbständigkeit.

Die zunehmende Autonomie in der Arbeitswelt hat jedoch Schattenseiten. So haben vor allem sogenannte Solo-Selbständige, die ihren Job ohne Mitarbeiter erledigen, kaum Geld für die soziale Absicherung übrig. Viele Einzelkämpfer verdienen weniger als 1.100 Euro netto im Monat. Rund 100.000 Solo-Selbständige nehmen sogar so wenig ein, dass sie ihren Verdienst mit Hartz IV aufstocken müssen. Ihnen allen droht die Altersarmut.


Damit Selbständige und Freiberufler besser vorsorgen können, hat die Bundesregierung im Jahr 2005 die sogenannte Basisrente ins Leben gerufen. Umgangssprachlich wird diese Art der privaten Altersvorsorge auch Rürup-Rente genannt, nach dem Ökonom und ehemaligen Wirtschaftsweisen Bert Rürup. Ebenso wie die staatliche Rente gehört sie zur sogenannten ersten Schicht der Altersvorsorge. Die zweite Schicht umfasst staatlich geförderte Produkte wie die Riester-Rente, die dritte Schicht enthält rein privat finanzierte Kapitalanlageprodukte wie etwa Rentenversicherungen.



Anders als die gesetzliche Rente ist die Rürup-Rente nicht umlagefinanziert, sondern kapitalgedeckt. In der Ansparphase können Rürup-Sparer ihre Beiträge teilweise als Sonderausgaben von der Steuer absetzen. Der steuerlich absetzbare Teil steigt dabei stetig an: Im Jahr 2025 wird er 100 Prozent betragen. Im Gegenzug müssen die späteren Rentenzahlungen versteuert werden. Auch das passiert sukzessive: Wer dieses Jahr in den Ruhestand geht, muss 74 Prozent seiner Rürup-Rente versteuern.

In den kommenden Jahren steigt dieser Prozentsatz, so dass die Rentenzahlungen im Jahr 2040 komplett versteuert werden müssen. Dabei gilt: Wie viel Prozent der Rürup-Rente steuerfrei sind, wird im Jahr des Rentenbeginns festgelegt. Danach ändert sich der Prozentsatz nicht mehr. Idealerweise fällt die Steuerersparnis in der Ansparphase höher aus als die Steuerlast während der Auszahlungsphase.



Die Rürup-Rente lässt sich weder vererben noch übertragen, höchstens mit einer zusätzlichen Hinterbliebenenabsicherung. Man kann sie sich auch nicht auf einen Schlag auszahlen lassen, wie es mit Einschränkungen bei der Riester-Rente und bei privaten Rentenversicherungen möglich ist. Sie wird ausschließlich in monatlichen Tranchen ausgezahlt, genau wie die gesetzliche Rente, nach deren Vorbild sie gestaltet ist.

In den rund 13 Jahren ihres Bestehens hat die Rürup-Rente nicht viele Freunde gefunden. Im vergangenen Jahr umfasste der Bestand gerade einmal zwei Millionen Verträge. Das zeigen Zahlen des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Zum Vergleich: Der Riester-Bestand liegt bei 10,7 Millionen Verträgen. Verbraucherschützer kritisieren die hohen Kosten vieler Rürup-Produkte und ihre mangelnde Flexibilität.


Steuertipp für Gutverdiener


Viele Selbständige haben ein schwankendes Einkommen. Können sie sich die Beiträge zur Basisrente nicht mehr leisten, können sie zwar ihren Vertrag ruhend stellen. Dann fressen aber die laufenden Kosten langsam das angesparte Vermögen auf. Kündigen kann man Rürup-Verträge nicht. Wer kein hohes regelmäßiges Einkommen hat, sollte deshalb von Anfang an einen geringen monatlichen Beitrag wählen und ihn in guten Jahren mit einer monatlichen Einmalzahlung aufstocken.

Für manche Selbständige und auch Angestellte kann sich die Basisrente trotz aller Fallstricke lohnen. Wer eine vergleichsweise hohe Steuerlast trägt, profitiert nämlich besonders stark von den steuerlichen Begünstigungen in der Ansparphase. Damit eignen sich Rürup-Produkte zwar nicht so sehr für jene Berufstätigen, die besonders von Altersarmut bedroht sind, dafür aber für die Gutverdiener.



Nach Privaten Rentenversicherungen und Riester-Policen hat das Ratinghaus Franke und Bornberg für das Handelsblatt auch Rürup-Produkte unter die Lupe genommen. Im Vergleich zeigen sich zwischen den Tarifen deutliche Unterschiede, vor allem bei der Höhe der monatlichen Rentenzahlungen. Für ihren Musterfall haben die Analysten ein Eintrittsalter von 32 Jahren und eine Laufzeit von 35 Jahren angenommen, bei monatlichen Beitragszahlungen in Höhe von 100 Euro.

Ähnlich wie bei der Riester-Rente können Sparer zwischen unterschiedlichen Produktvarianten wählen. Klassische Rürup-Rentenversicherungen garantieren die eingezahlten Beiträge und bieten zudem einen jährlichen Garantiezins, obendrauf kommt eine Beteiligung an den vom Versicherer erwirtschafteten Überschüssen. Sowohl Garantiezins als auch Überschussbeteiligungen sinken allerdings seit Jahren. Die garantierte monatliche Rente liegt bei den getesteten Produkten zwischen 107,25 und 140,28 Euro.



Bei „Neue Klassik“-Produkten sind nur die eingezahlten Beiträge garantiert. Einen Garantiezins über die gesamte Laufzeit gibt es nicht. Die Produkte lassen sich besonders schwierig vergleichen, bemängeln Verbraucherschützer. Auch von sogenannten Indexpolicen halten sie nicht viel. Dabei investieren Versicherer einen Teil der über die Garantie hinaus erwirtschafteten Erträge in einen Indexfonds. Auch bei Indexpolicen sind meist nur die eingezahlten Beiträge garantiert. Die Produkte sollen höhere Renditen bringen als herkömmliche Rentenversicherungen. Sie sind allerdings teuer, und die Renditechancen sind nach oben gedeckelt.

Bei den Index-Tarifen im Ranking von Franke und Bornberg liegt die garantierte Rente zwischen 109,14 und 127,50 Euro pro Monat. Bei einer angenommenen Wertentwicklung von vier Prozent könnten die Rentenzahlungen auf 187 bis 223 Euro pro Monat steigen. Versicherer müssen solche Hochrechnungen seit vergangenem Jahr nach einer standardisierten Methodik vornehmen, vorgegeben von der „Produktinformationsstelle Altersvorsorge“ (PIA).


Policen – Klassik

Bei Klassik-Policen investieren Versicherer die Beiträge ihrer Kunden in sogenanntes Sicherungsvermögen. Bei hybriden Produkten fließt dagegen ein Teil des Geldes in Fonds. Wegen der niedrigen Zinsen sind mittlerweile nicht mehr bei allen Produkten die eingezahlten Beiträge zu 100 Prozent garantiert. Einige Versicherer geben nur noch eine Garantie für 80 Prozent der Beiträge ab, um mehr Spielraum für die Fondsanlage zu haben. Die Experten von Franke und Bornberg haben beide Varianten untersucht. Bei Produkten mit 80 Prozent Beitragsgarantie liegt die garantierte monatliche Rente naturgemäß niedriger. Die Auswertung zeigt allerdings: Der Verzicht auf Sicherheit rechnet sich nicht. Sogar bei einer hohen angenommenen Wertentwicklung dürften sich Tarife mit vollständiger Beitragsgarantie oft eher lohnen.



Als besonders riskant gelten fondsgebundene Rentenversicherungen. Dabei legen Versicherer die Kundenbeiträge in Investmentfonds an. Eine Beitragsgarantie gibt es dabei nicht. Bei einer Wertentwicklung von fünf Prozent gemäß PIA könnten die getesteten Produkte zwischen 174 und 230,91 Euro monatliche Rente abwerfen. Wie realistisch eine solche Wertentwicklung ist, kann allerdings niemand sagen. Verbraucherschützer befürchten: nicht sehr realistisch. Sie kritisieren zudem, dass bei fondsgebundenen Rentenversicherungen meist höhere Kosten anfallen als bei klassischen Policen.


Basis-Rentenversicherungen der Ersten Schicht - Klassik
Rating Rente  
Gesellschaft Tarifbezeichnung Aktiv Komfort garantiert gemäß PIA 2% möglich Gesamt-
note
EUROPA Basisversorgung Tarif E-BR Zert.nr. 6076 FFF FFF 139 € 167 € 242 € sehr gut
HUK 24 Rürup Rente Tarif BRAGT24 Zert.nr. 5994   FF FFF 140 € 177 € 219 € sehr gut
HUK-COBURG Rürup Rente Tarif BRAGT Zert.nr. 5994   FFF FFF 135 € 170 € 210 € sehr gut
Allianz BasisRente Klassik Tarif BVR2 (E400) Zert.nr. 6033 FFF FFF 139 € 148 € 213 € sehr gut
Debeka BasisRente Tarif BA6 Zert.nr. 5922   FFF FFF 133 € 156 € 211 € sehr gut
Continentale Basisrente Tarif BRC Zert.nr. 6075 FFF FFF 130 € 155 € 209 € gut
HanseMerkur Basis Care Tarif RB Zert.nr. 6116 FF+ FFF 134 € 164 € 174 € gut
Stuttgarter Stuttgarter BasisRente classic Tarif 39 Zert.nr. 6058   FFF FFF 132 € 150 € 195 € gut
Condor Basis-Rente Compact Tarif C21 Zert.nr. 5966 FF+ FFF 131 € 155 € 185 € befriedigend
R+V Basis-Rente Tarif LA Zert.nr. 5972   FF FF+ 130 € 152 € 191 € befriedigend
Condor Basis-Rente Comfort Tarif C21 Zert.nr. 5966 FF+ FFF 126 € 149 € 178 € ausreichend
NÜRNBERGER Konzept BasisRente Tarif NR2968T Zert.nr. 4867   FF+ FFF 107 € 138 € 223 € ausreichend
Quelle: Franke und Bornberg; Auszug der Auswertung, komplette Tabelle siehe hier: (Download)



Policen – Neue Klassik


Basis-Rentenversicherungen der Ersten Schicht - Neue Klassik
Rating Rente  
Gesellschaft Tarifbezeichnung Aktiv Komfort garantiert gemäß PIA 2% möglich Gesamt-
note
Allianz BasisRente Perspektive Tarif BVRSK (E 399) Zert.nr. 6027 FFF FFF 126 € 145 € 216 € sehr gut
neue leben aktivplan basis klassik Zert.nr. 5997 FFF FFF 125 € 145 € 207 € sehr gut
Quelle: Franke und Bornberg; Auszug der Auswertung, komplette Tabelle siehe hier: (Download)



Klassik mit Indexbeteiligung


Basis-Rentenversicherungen der Ersten Schicht - Klassik mit Indexbeteiligung
Rating Rente  
Gesellschaft Tarifbezeichnung Aktiv Komfort garantiert gemäß PIA 2% gemäß PIA 4% Gesamt-
note
HDI TwoTrust Selekt Basisrente Tarif RXB Zert.nr. 5909   FFF FFF 128 € 160 € 223 € sehr gut
VOLKSWOHL BUND Klassik modern Tarif BIR Zert.nr. 6098 FFF FF 127 € 149 € 211 € sehr gut
Allianz BasisRente IndexSelect Tarif BVRIU2 (E 409) Zert.nr. 6028   FFF FFF 126 € 142 € 199 € sehr gut
NÜRNBERGER DAX®-BasisRente NIR2908T Zert.nr. 5984  FF FFF 125 € 146 € 205 € sehr gut
AXA Basisrente Relax Rente Classic Tarif ALVI1 Zert.nr. 6065  FF FF 125 € 138 € 193 € gut
DBV Basisrente Relax Rente Classic Tarif ALVI1 Zert.nr. 6065  FF FF 125 € 138 € 193 € gut
Stuttgarter Stuttgarter BasisRente index-safe Tarif 69 Zert.nr. 6061   FFF FFF 114 € 138 € 194 € gut
HDI TwoTrust Selekt Extra Basisrente Tarif RXPB Zert.nr. 5910   FFF FFF 109 € 137 € 191 € befriedigend
R+V R+V BasisRente IndexInvest Tarif IVA Zert.nr. 6016 F+ FF 115 € 145 € 203 € befriedigend
Barmenia Barmenia BasisRente Index FF+ FF+ 112 € 133 € 187 € ausreichend
Quelle: Franke und Bornberg; Auszug der Auswertung, komplette Tabelle siehe hier: (Download)



Fondsorientiert mit Garantie (100 %)


Basis-Rentenversicherungen der Ersten Schicht - Fondsorientiert mit Garantie (100 %)
Rating Rente  
Gesellschaft Tarifbezeichnung Komfort garant. gemäß PIA 2% gemäß PIA 5% garant.
Renten-
faktor¹
Gesamt-
note
HanseMerkur Basis Care Invest mit Kapitalerhalt Tarif RB Zert.nr. 6116 FFF 132 € 158 €   27 € sehr gut
VOLKSWOHL BUND FondsBasisRente Tarif BWR Zert.nr. 6099 FFF 127 € 146 € 241 € 22 € sehr gut
Allianz BasisRente KomfortDynamik Tarif BVRFKU1 (E420)  Zert.nr. 6029 FFF 126 € 144 €   15 € sehr gut
Württembergische Genius BasisRente (Hybrid mit SF/konvent. Verrentung) Tarif FBRH Zert.nr. 5918   FFF 129 € 137 € 234 € 21 € sehr gut
Allianz BasisRente InvestFlex mit Garantie Tarif BVRF1GD (E 411) Zert.nr. 6026   FFF 126 € 137 € 232 € 15 € sehr gut
AXA Basisrente Relax Rente Comfort Tarif ALVI1 Zert.nr. 6065  FFF 125 € 134 € 226 € 21 € sehr gut
DBV Basisrente Relax Rente Comfort Tarif ALVI1 Zert.nr. 6065  FFF 125 € 134 € 226 € 21 € sehr gut
AXA Basisrente Relax Rente Chance Tarif ALVI1 Zert.nr. 6065  FFF 125 € 126 € 210 € 21 € gut
DBV Basisrente Relax Rente Chance Tarif ALVI1 Zert.nr. 6065  FFF 125 € 126 € 210 € 21 € gut
WWK WWK BasisRente invest protect Tarif FVG08 Zert.nr. 6005   FFF 124 € 124 € 209 € 30 € gut
AXA Basisrente Relax Rente Classic Tarif ALVI1 Zert.nr. 6065  FF 125 € 138 €   21 € gut
DBV Basisrente Relax Rente Classic Tarif ALVI1 Zert.nr. 6065  FF 125 € 138 €   21 € gut
Condor Congenial - basis garant Compact Tarif C71 Zert.nr. 5964 FFF 119 € 123 € 188 € 28 € befriedigend
Provinzial NordWest Basis GarantRente Vario Tarif FRHF Zert.nr. 5730  FFF 122 € 122 € 187 € 22 € befriedigend
IDUNA SI Global Garant Invest Basis-Rente mit Leistungsabsicherung (konvent. Verrentung) Zert.nr. 6043 FFF 113 € 130 € 177 € 22 € befriedigend
NÜRNBERGER Vorteils-BasisRente InvestGarant Tarif NFRP2978TS Zert.nr. 6101 FFF 112 € 122 € 191 € k. A.  befriedigend
Quelle: Franke und Bornberg; Auszug der Auswertung, komplette Tabelle siehe hier: (Download)



Fondsorientiert mit Garantie (80 %)


Basis-Rentenversicherungen der Ersten Schicht - Fondsorientiert mit Garantie (80 %)
Rating Rente  
Gesellschaft Tarifbezeichnung Komfort garantiert gemäß PIA 2% gemäß PIA 5% garant.
Renten-
faktor¹
Gesamt-
note
Gothaer Gothaer BasisVorsorge - ReFlex Tarif FR17-11 Zert.nr. 5872   FFF 102 € 139 € 243 € 27 € sehr gut
HanseMerkur Basis Care Invest mit Kapitalerhalt Tarif RB Zert.nr. 6116 FFF 105 € 150 € 252 € 27 € sehr gut
Württembergische Genius BasisRente (Hybrid mit SF/konvent. Verrentung) Tarif FBRH Zert.nr. 5918   FFF 103 € 132 € 231 € 21 € sehr gut
Allianz BasisRente InvestFlex mit Garantie Tarif BVRF1GD (E 411) Zert.nr. 6026   FFF 101 € 133 € 228 € 15 € sehr gut
Stuttgarter Stuttgarter BasisRente performance-safe Tarif 89 Zert.nr. 6062   FFF 101 € 124 € 202 € 25 € sehr gut
Zurich VarioInvest BasisRente Zert.nr. 6072 FFF 95 € 124 € 216 € 28 € sehr gut
Swiss Life Swiss Life Maximo Basisrente Tarif 720 Zert.nr. 6122  FFF 100 € 116 € 190 € 23 € gut
LV 1871 Performer Basis-Rente mit individueller Erlebensfallgarantie Zert.nr. 5889 FFF 99 € 117 € 182 € 25 € gut
Basler Basler BasisRente Invest Vario Tarif BFR Zert.nr. 5931 FFF

 

---

133 € 229 € 26 € gut
Alte Leipziger Alfonds Basis FR 75 Zert.nr. 6011 FFF 100 € 109 € 187 € 24 € gut
Condor Congenial - basis garant Compact Tarif C71 Zert.nr. 5964 FFF 95 € 111 € 188 € 28 € gut
Condor Congenial - basis garant Comfort Tarif C71 Zert.nr. 5964 FFF 95 € 108 € 182 € 28 € gut
Provinzial NordWest Basis GarantRente Vario Tarif FRHF Zert.nr. 5730  FFF 97 € 109 € 187 € 22 € gut
NÜRNBERGER Vorteils-BasisRente InvestGarant Tarif NFRP2978TS Zert.nr. 6101 FFF 90 € 110 € 189 € k. A.  befriedigend
LV 1871 Performer Basis-Rente mit individueller Erlebensfallgarantie und Pflege Option Zert.nr. 5887 FFF 86 € 101 € 158 € 22 € ausreichend
Quelle: Franke und Bornberg; Auszug der Auswertung, komplette Tabelle siehe hier: (Download)



Fondsorientiert


Basis-Rentenversicherungen der Ersten Schicht - Fondsorientiert
Rating Rente  
Gesellschaft Tarifbezeichnung Aktiv Komfort gemäß PIA 2% gemäß PIA 5% garant.
Renten-
faktor¹
Gesamt-
note
Württembergische Genius BasisRente (Fonds / konvent. Verrentung) Tarif FBRH Zert.nr. 5918   FFF FFF 132 € 231 € 21 € sehr gut
EUROPA FondsBasisRente Tarif E-FBR Zert.nr. 6077   FF+ FFF 133 € 231 € 26 € sehr gut
Continentale BasisRente Invest Tarif BRI Zert.nr. 5973 FF+ FFF 127 € 218 € 26 € sehr gut
Continentale BasisRente Invest Tarif BRI Zert.nr. 5973 mit Garantie-Plus FF+ FFF 123 € 212 € 30 € sehr gut
Allianz BasisRente InvestFlex Tarif BVRF1 (E 410) Zert.nr. 6030   FFF FFF 125 € 218 € 15 € sehr gut
Gothaer BasisVorsorge-Fonds Tarif FR17-5 Zert.nr. 4854   FFF FFF 120 € 201 € 27 € sehr gut
HanseMerkur Basis Care Invest Tarif RB (Fonds) Zert.nr. 6116 FFF FFF 120 € 208 € 27 € sehr gut
NÜRNBERGER Basis InvestRente Tarif NFR2908T Zert.nr.4555   FFF FFF 119 € 207 € 25 € sehr gut
die Bayerische Basis-Rente AKTIV (Tarif FBaRGZ/1701) FF+ FF+ 122 € 215 € 26 € sehr gut
Swiss Life Swiss Life Maximo Basisrente Tarif 720 (Garantieniveau 0 %) Zert.nr. 6122 FFF FF 121 € 216 € 23 € gut
VOLKSWOHL BUND FondsBasisRente Tarif BFR Zert.nr. 6100 FF+ FFF 117 € 207 € 26 € gut
Basler Basler BasisRente Invest Vario (100% Fondsanlage) Tarif BFR Zert.nr. 5931 FFF FFF 113 € 204 € 26 € gut
Condor Congenial - basis Compact Tarif C79 Zert.nr. 5965 FFF FFF 110 € 190 € 28 € gut
AXA FondsBasisRente Tarif ALVF1 Zert.nr. 6066  FFF FFF 111 € 191 € 21 € gut
DBV FondsBasisRente Tarif ALVF1 Zert.nr. 6066  FFF FFF 111 € 191 € 21 € gut
WWK WWK BasisRente invest Tarif FV08  Zert.nr. 6010   FFF FFF 106 € 182 € 30 € befriedigend
Condor Congenial - basis Comfort Tarif C79 Zert.nr. 5965 FFF FFF 106 € 183 € 28 € befriedigend
Zurich Basis Renteinvest Spezial individuelle Fondsanlage Zert.nr. 6071 FF+ FFF 109 € 188 € 28 € befriedigend
uniVersa AufbauRENTEtopinvest Tarif 7360 individuelle Fondsauswahl Zert.nr. 6094 FFF FFF 102 € 179 € 27 € befriedigend
LV 1871 Performer Basis-Rente Zert.nr. 5889 FFF FFF 104 € 177 € 25 € befriedigend
Stuttgarter Stuttgarter BasisRente invest Tarif 59 Zert.nr. 6059   FFF FFF 103 € 178 € 25 € befriedigend
ALTE LEIPZIGER Fondsgebundene Basisrente Tarif FR70 Zert.nr. 6012   FFF FFF 104 € 178 € 24 € befriedigend
R+V Fondsgebundene Basisversorgung Tarif FA Zert.nr. 6018 FF+ FF- 113 € 197 € 27 € befriedigend
Barmenia Barmenia BasisRente Invest FFF FFF 100 € 174 € 23 € ausreichend
Quelle: Franke und Bornberg; Auszug der Auswertung, komplette Tabelle siehe hier: (Download)