1 / 10

TENNIS IM KLEID

Die Französin Suzanne Lenglen betrat während der Olympischen Spiele 1920 im belgischen Antwerpen den Tennisplatz im langen Kleid und mit Hut – ihre Bewegungsfreiheit war entsprechend eingeschränkt. (Bild: Getty Images)

So hat sich Frauenkleidung im Sport über die Jahrzehnte verändert

Früher sollten Frauen auch im Sport vor allem weiblich und hübsch aussehen – unpraktische Hüte und lange Kleider beeinträchtigten deshalb oft die Leistung von Sportlerinnen. Inzwischen hat sich diese Vorstellung glücklicherweise geändert. In unserer Bildergalerie sehen Sie die Entwicklung von Frauenkleidung im Sport.