Smart Solutions Holding GmbH: 1. Anleihegläubigerversammlung nicht beschlussfähig - Einberufung einer 2. Anleihegläubigerversammlung geplant

DGAP-News: Smart Solutions Holding GmbH / Schlagwort(e): Anleihe

04.10.2017 / 12:48
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Smart Solutions Holding GmbH: 1. Anleihegläubigerversammlung nicht beschlussfähig - Einberufung einer 2. Anleihegläubigerversammlung geplant

München, 4. Oktober 2017 - Die heutige Anleihegläubigerversammlung der Smart Solutions Holding GmbH war nicht beschlussfähig, da weniger als die Hälfte der ausstehenden Schuldverschreibungen ihrer Unternehmensanleihe 2013/2018 (ISIN: DE000A1X3MS7 / WKN: A1X3MS) vertreten waren.

Die Smart Solutions Holding GmbH wird zeitnah eine zweite Anleihegläubigerversammlung zum Zwecke der erneuten Beschlussfassung zur Anleiherestrukturierung einberufen. Hier ist dann ein verringertes Quorum von 25 % des ausstehenden Anleihevolumens für die Beschlussfähigkeit erforderlich.

Kontakt
Frank Ostermair
Better Orange IR & HV AG
Tel.: +49 (0)89 / 8896906-14
E-Mail: smartsolutions@better-orange.de



04.10.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Smart Solutions Holding GmbH
Zeppelinstraße 7a
81669 München
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 45 835 - 0
ISIN: DE000A1X3MS7
WKN: A1X3MS
Börsen: Freiverkehr in Berlin, München, Tradegate Exchange; Open Market in Frankfurt


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this