SMA Solar Technology AG: Vorstand hebt Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr an

SMA Solar Technology AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung
SMA Solar Technology AG: Vorstand hebt Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr an

27.10.2022 / 15:52 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Niestetal, 27. Oktober 2022 – Der Vorstand der SMA Solar Technology AG (SMA/FWB: S92) hebt die Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2022 an. Die neue Prognose sieht ein operatives Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) von 60 Mio. Euro bis 75 Mio. Euro vor (vormals: 10 Mio. Euro bis 60 Mio. Euro). Als Gründe für die Prognoseanhebung nennt der Vorstand den weiterhin hohen Auftragseingang und eine sich sukzessive verbessernde Versorgung mit elektronischen Bauteilen, die im vierten Quartal zu einer über den bisherigen Erwartungen liegenden Geschäftsentwicklung führen sollten. Darüber hinaus wirkte sich im dritten Quartal ein Sondereffekt im unteren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich aus einem Immobilienverkauf positiv auf das Ergebnis der SMA aus. Für das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erwartet der Vorstand eine Spanne von 22 Mio. Euro bis 37 Mio. Euro (vormals: –30 Mio. Euro bis 20 Mio. Euro). Die Nettoliquidität wird sich laut der neuen Vorstandsprognose zum Jahresende voraussichtlich auf ca. 190 Mio. Euro belaufen (vormals: ca. 175 Mio. Euro). Die Umsatzerwartung im laufenden Geschäftsjahr grenzt der Vorstand auf 975 Mio. Euro bis 1.050 Mio. Euro (vormals: 900 Mio. Euro bis 1.050 Mio. Euro) ein.



Kontakt:
Thomas Pixa
Chief Financial Officer

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Über SMA

Als ein global führender Spezialist für Photovoltaik- und Speicher-Systemtechnik schafft die SMA Gruppe heute die Voraussetzungen für die dezentrale und erneuerbare Energieversorgung von morgen. Das Portfolio von SMA umfasst ein breites Spektrum an effizienten Solar- und Batterie-Wechselrichtern, ganzheitlichen Systemlösungen für Photovoltaikanlagen und Speichersysteme aller Leistungsklassen, intelligenten Energiemanagementsystemen sowie Ladelösungen für Elektrofahrzeuge und Power-to-Gas-Anwendungen. Digitale Energiedienstleistungen sowie umfangreiche Serviceleistungen bis hin zur Übernahme von Betriebsführungs- und Wartungsdienstleistungen für Photovoltaik-Kraftwerke runden das Angebot ab. Weltweit sind SMA Wechselrichter mit einer Gesamtleistung von rund 120 GW in über 190 Ländern installiert. Die mehrfach ausgezeichnete Technologie von SMA ist durch über 1.700 Patente und eingetragene Gebrauchsmuster geschützt. Die Muttergesellschaft SMA Solar Technology AG ist seit 2008 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (S92) notiert und im TecDAX sowie im SDAX gelistet.

 

SMA Solar Technology AG

Sonnenallee 1

34266 Niestetal

Germany

 

Leitung Unternehmenskommunikation:

Anja Jasper

Tel. +49 561 9522-2805

Presse@SMA.de

 

Kontakt Presse:

Susanne Henkel

Senior Corporate Communications Manager

Tel. +49 561 9522-1124

Presse@SMA.de

 

 

27.10.2022 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

SMA Solar Technology AG

Sonnenallee 1

34266 Niestetal

Deutschland

Telefon:

+49 (0)561 / 9522 - 0

Fax:

+49 (0)561 / 9522 - 100

E-Mail:

info@sma.de

Internet:

http://www.sma.de

ISIN:

DE000A0DJ6J9

WKN:

A0DJ6J

Indizes:

SDAX, TecDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1473817


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this