SMA Solar weiter erholt - Bestätigt Prognose für 2020

·Lesedauer: 1 Min.

NIESTETAL (dpa-AFX) - Der Solartechnikkonzern SMA Solar <DE000A0DJ6J9> bleibt trotz Corona-Krise auf Erholungskurs. Das Unternehmen profitiert weiter von seiner breiteren Aufstellung als in der Vergangenheit und dem Fokus auf margenstärkere Geschäfte. So setzt der Hersteller von Wechselrichtern seit einiger Zeit verstärkt auf Dienstleistungen und Technik rund um den Betrieb von Solaranlagen sowie für das Management des Stromflusses. Gerade das Projektgeschäft lief erneut stark, betonte das Unternehmen bei der Vorlage von Neunmonatszahlen am Donnerstag in Niestetal. Allerdings ließ das Konzernwachstum zuletzt etwas nach.

Der Umsatz stieg in den ersten neun Monaten des Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 23 Prozent auf 774 Millionen Euro. Im ersten Halbjahr hatte das Plus noch 42 Prozent betragen. Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) kletterte um 57 Prozent auf 41 Millionen Euro. Unter dem Strich stand dieses Mal ein Plus von 9 Millionen Euro, nach minus 11 Millionen vor einem Jahr

Für 2020 peilt der Konzern weiterhin ein Umsatzwachstum auf 1,0 bis 1,1 Milliarden Euro an, sowie ein Ebitda von 50 bis 80 Millionen Euro.