Slate Asset Management erwirbt Mehrheitsbeteiligung an der amperio GmbH - einem Fachplanungsbüro und Betreiber für Ladelösungen mit Sitz in Deutschland

LONDON, July 22, 2022--(BUSINESS WIRE)--Slate Asset Management ("Slate"), eine globale alternative Investment Plattform für Sachwerte, gab heute bekannt, dass sie eine Mehrheitsbeteiligung an der amperio GmbH ("amperio") erworben hat. Die amperio GmbH ist seit 10 Jahren in der Planung und dem Betrieb von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge ("EV") in Deutschland spezialisiert.

Amperio ist ein führender Fachplaner und Betreiber von Ladestationen auf dem stark fragmentierten Markt für Elektrofahrzeuge in Deutschland. Seit 2012 unterstützt amperio Unternehmen, Städte und Gemeinden bei der Entwicklung maßgeschneiderter Ladekonzepte, der Installation von Ladestationen sowie dem Backend-Management der Ladestationen. Amperio hat bereits über 1.800 Ladepunkte realisiert und betreibt über 300 dieser Ladepunkte für seine Kunden.

Als Teil der Transaktion hat Slate die Slate Mobility GmbH & Co. KG ("Slate Mobility") gegründet - eine Gesellschaft, die Ladestationen für Slate und potenzielle Dritte finanzieren und besitzen sowie Managementdienstleistungen von amperio in Anspruch nehmen wird. Das Portfolio von Slate mit über 225 Lebensmittelläden in ganz Deutschland und das weitreichende Netzwerk an Beziehungen zu Mietern, die sich auf ökologische Nachhaltigkeit konzentrieren, wird eine Pipeline an Möglichkeiten schaffen, um das Wachstum von amperio zu beschleunigen.

Amperio setzt zusammen mit der Move About Group-Tochter mobileeee GmbH ("mobileeee") und der Stadt Ludwigshafen/Rhein in Deutschland ein Projekt für ein stationsbasiertes öffentliches E-Carsharing um. Das Projekt umfasst den Aufbau von 27 Stationen mit eigener sowie öffentlich zugänglicher Ladeinfrastruktur. Die Stadt initiierte dieses Konzept mit dem Ziel der Reduzierung der lokalen Emissionen in der Stadt und ihren Stadtteilen.

"Um das Ziel der deutschen Regierung zu erreichen, bis 2030 mindestens 15 Millionen Elektroautos auf den Straßen zu haben, sind erhebliche Investitionen in Ladestationen für Elektrofahrzeuge im ganzen Land erforderlich", sagte Christian Schmid, Managing Director und Global Head of Infrastructure bei Slate. "Das in der Entwicklung von Ladeinfrastruktur für Städte, Gemeinden und Unternehmen spezialisierte Team von amperio bietet ein einzigartiges, individuell anpassbares made-in-Germany-Produkt an, um diese Nachfrage zu befriedigen. Wir freuen uns, mit amperio zusammenzuarbeiten, um die Nachhaltigkeitsinfrastruktur unserer eigenen Liegenschaften zu verbessern und den Zugang zu effizienten Ladepunkten in ganz Deutschland zu erleichtern."

"Unsere Partnerschaft mit Slate ist eine spannende Möglichkeit, unser Geschäft zu skalieren und nahtlose und nachhaltige Mobilitätslösungen anzubieten, die für den Klimaschutz so dringend benötigt werden", fügte Oliver P. Kaul, Geschäftsführer von amperio, hinzu. "Unsere Umwelt hat uns den Auftrag erteilt, emissionsfreie Mobilität zu schaffen. Slate hat uns die Standorte und die finanziellen Ressourcen zur Verfügung gestellt, um die vor 10 Jahren begonnene Mission von amperio zu beschleunigen. Gemeinsam arbeiten wir jeden Tag daran, unser Ziel zu erreichen, saubere Ladetechnologien und -dienste für Elektrofahrzeuge weithin verfügbar zu machen."

Slate ist ein aktiver Investor in nachhaltige Anlagen und Technologien, die die globale Energiewende vorantreiben und Städte und Gemeinden in die Lage versetzen, ihre Ziele zur Reduzierung der Kohlenstoffemissionen zu erreichen. Die jüngste Investition von Slate in Infrastruktur war eine Beteiligung an Eider VF Limited, einem in Großbritannien ansässigen Unternehmen für vertikale Landwirtschaft, das nachhaltig Blattgemüse anbaut und an den britischen Massenmarkt verkauft.

Über Slate Asset Management

Slate Asset Management ist eine globale alternative Investmentplattform, die sich auf Sachwerte konzentriert. Wir konzentrieren uns auf Fundamentaldaten mit dem Ziel, langfristige Werte für unsere Investoren und Partner zu schaffen. Die Plattform von Slate bietet eine Reihe von Immobilien- und Infrastruktur-Investitionsstrategien, darunter opportunistische, wertsteigernde, Core-Plus- und Fremdkapital-Investitionen. Wir werden von außergewöhnlichen Mitarbeitern und flexiblem Kapital unterstützt, die uns in die Lage versetzen, ein breites Spektrum an überzeugenden Investitionsmöglichkeiten zu entwickeln und umzusetzen. Besuchen Sie slateam.com, um mehr zu erfahren.

Über amperio

Die amperio GmbH ist ein Fachplanungsbüro für Ladeinfrastruktur aus Köln. Seit 2012 unterstützt amperio Unternehmen, Städte und Kommunen dabei, individuelle Ladekonzepte zu entwickeln, Ladestationen zu installieren und Ladevorgänge abzurechnen. Dabei setzt amperio auf einen ganzheitlichen Service, der keine Kundenwünsche offen lässt. Hierzu zählen Standortanalyse, Wirtschaftlichkeitsanalyse, Business Model Analyse, technische Beratung, Backend-Service (Monitoring und Abrechnung), das Betreiben von Ladepunkten sowie Energiemanagement- und Förderberatung. Außerdem bietet amperio mit seinen Produkten CHARGE2GO und Mitarbeiter-Strom zwei selbst entwickelte Ladeinfrastruktur-Konzepte an. Über 1.800 Ladepunkte hat das Unternehmen bereits für Kunden wie Globus, DKB, Groupe PSA, Stadt Düren, Volvo, Stadt Bad Ems und die MNT Gruppe realisiert. Die amperio GmbH ist Teil von Slate Asset Management, einer globalen alternativen Investmentplattform, die eine Mehrheitsbeteiligung an der amperio GmbH hält. Besuchen Sie amperio.eu, um mehr zu erfahren.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220721005975/de/

Contacts

amperio

Presseanfragen
Marie-Sophie Westbrock
westbrock@amperio.eu

Slate Asset Management

Investor Relations
ir@slateam.com

Presseanfragen
Karolina Kmiecik
Karolina@slateam.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.