Skurriles Video: Flugpassagierin trocknet Unterhose an der Lüftung

Na, diese Frau hat Nerven! Eine Passagierin zeigte ihren Mitreisenden auf einem Flug von Antalya nach Moskau ungeniert ihren Schlüpfer. Wie es dazu kam, können Sie sich hier ansehen.

Eine unbekannte Frau, die im „Ural Airlines“-Flieger vom türkischen Antalya auf dem Weg in die russische Hauptstadt Moskau saß, soll Augenzeugenaussagen nach über zwanzig Minuten lang eine nasse Unterhose an die Lüftung ihres Platzes gehalten haben.

Das Video der kuriosen Aktion macht im Internet schnell die Runde und zeigt die Frau auf ihrem Sitzplatz im Flieger beim Hochhalten des Höschens. „Alle schauten mit Interesse und Verwirrung zu, aber alle blieben still“, zitiert die britische Zeitung „Metro“ einen Augenzeugen.

Eine dunkelhaarige Frau wurde im Flieger beim Trocknen einer Unterhose gefilmt. (Bild: Screenshot Yahoo News)

Über das Video wurde viel diskutiert: „Diese Frau hat den Intellekt eines Hundes. Das ist so traurig. Das halbe Land ist wie sie“, lautete ein böser Kommentar zum Video laut „Metro“. Ein anderer Nutzer schrieb dazu: „Vielleicht war der Start so extrem, dass sie jetzt trocknen muss“, witzelte ein anderer Kommentator. Ein weiterer Beobachter des Videos nahm an: „Das sind nicht die Hosen eines Erwachsenen“, glaubt er. „Sieht so aus, als gehörten sie zu einem Kind.“

Vielleicht war es die feuchte Hose ihres Kindes, oder auch eine saubere Tauschhose, die im Handgepäck nass geworden war. Darüber, warum es zu dieser sonderlichen Aktion im Flieger kam, kann man leider nur spekulieren.