Ski Alpin: Veiths Abschiedsworte auf Instagram

Rund acht Monate nach Marcel Hirscher stellt auch eine ganz Große des heimischen Damen-Skisports ihre Ski in die Ecke: Die 30-jährige Anna Veith, geborene Fenninger, erklärte am Samstag in einer ORF-Sendung ihren . Auf Instagram veröffentlichte sie ihre Abschiedsbotschaft.

 

"Ich bin bereit für das nächste Kapitel. Mein Herz und mein Kopf sagen mir, dass es Zeit ist, etwas Neues zu tun. Und so habe ich beschlossen, mich aus dem Skirennsport zurückzuziehen.
Skifahren ist mein ganzes Leben. Es hat mich zu dem gemacht, was ich heute bin, und es wird immer etwas sein, wofür ich mich leidenschaftlich einsetze. Ich bin so dankbar für die Möglichkeiten, die ich in den letzten fünfzehn Jahren hatte, zu lernen und etwas zu erreichen. Ich konnte mir meine Kindheitsträume erfüllen und vieles mehr.

Ich hätte mir nie vorstellen können, dass das Skifahren mir so viel beibringen würde. Für mich geht es nicht nur ums Gewinnen oder Verlieren. Es geht darum, ein Team aufzubauen und ein Team zu sein. Ich glaube fest daran, dass es das ist, was einen an die Spitze bringt.
Ich hatte das Glück, viele Leute an meiner Seite zu haben, auch wenn der Erfolg nicht immer eintrat. Für diese Menschen und Partner werde ich ewig dankbar sein. Danke, dass Sie an mich geglaubt haben. Ich habe Freunde fürs Leben gefunden und werde immer mit einem breiten Lächeln auf meine Erlebnisse zurückblicken.
Jetzt bin ich gespannt, was die Zukunft bringt, und freue mich darauf, viele von Ihnen dort zu sehen. Ich danke euch für eure unendliche Unterstützung. Sie hat mir immer viel bedeutet und wird mir auch weiterhin viel bedeuten. Eure, Anna"